Þái wulfos beitand

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenkarte
twbmt1.png
Daten & Fakten
Name: þái wulfos beitand
Kürzel: TWB
Wettbewerb: Großer Preis von Auqila
Ort: Mars, Andabadws, Imperium Aquila
Länge: 4381m
Erbaut: 1966
Architekt: Istari Valandor
Anzahl der Kurven: 14
Kleinster Radius: 20m
Größter Radius: 400m
Höhenunterschied: 36m
Länge der Start-Zielgerade: 788,9m
Größter Anstieg: 6,2%
Größtes Gefälle: 7,0%

Die Rennstrecke þái wulfos beitand (aquilianisch:Die Wölfe beißen) befindet sich in Mars, Andabadws, im Imperium Aquila. Die Strecke wurde im Jahre 1966 unter Istari Valandor gebaut und dente vorerst als reine Teststrecke für den Automobilkonzern Imperial Motors. Im Laufe der Jahre wurde die Strecke immer wieder umgebaut und der Streckenverlauf geändert. Erst im Jahre 1992 wurde die Strecke auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ab 1996 wurden die ersten Rennen für die aquilianische Rennsportmeisterschaft ausgetragen. 2007 wurde die Strecke für die Formel A ausgebaut. Zuschauertribühnen und Anfahrtswege wurden renoviert und ausgebaut und auf den neusten Stand gebracht. Im April 2008 wurde zum ersten mal der Große Preis von Aquila im Rahmen der Formel A ausgetragen.


Die Strecke[Bearbeiten]

Start/Ziel[Bearbeiten]

in Arbeit


Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Pole Sieger 2. Platz 3. Platz
Formel A
2008 Maximillian Moor Madeleine Leveque Alaric ArdalAn al-fasi