Antonin von Krolock

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonin von Krolock ist im Moment das amtierende Oberhaupt des Hauses von Krolock und König von Korgowska-Ribir sowie des Königreiches Krolock. Ebenfalls ist er Freigraf von Polanisch-Prüssen. Er hat an der Universität Mostovskaja Politik und Geschichte studiert und lebt nun auf seinem geliebten Schloss Krolock. Auch ist er Mitglied im Oberhaus und eine der drei reichsten Personen im Zarenreich Andro. Auch ist er Gründer und Präsident des Androischen Adelsvereins.


!
Dieser Artikel benutzt noch die veraltete Vorlage Personendaten. Hilf, µWiki zu verbessern, indem Du die neue Vorlage Person einbaust.
Antonin von Krolock
Bekannt als
Geboren
 (Fehler im Ausdruck: Fehlender Operand für - Jahre alt)
Gestorben
Tätigkeit Koroir von Korgowska-Ribir
Freigraf von Polanisch-Prüssen
König von Krolock
Wohnort {{{LAND}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Antonin von Krolock (geb. 17. März 1951 in Gori, eigentlich Antonin Breda Julius Hector Willhelm Peter Augustus Octavian Balthasar Greogrius Julian Gottwin Atilla Luzifer Morowin Gustave Anton Siegbert Merowicht Theodor Chlodwicht Lothar Rohozec Artus von Krolock) ist ein angesehener Fürst im Zarenreich Andro.

Leben[Bearbeiten]

  • Geboren am 17. März 1951
  • 1986 nimmt einen Studiumsplaz an der Universität Mostovskaja.
  • 1990 nach dem Tod seines Vaters nimmt Antonin all dessen Würden und Ämter an.
  • 2007 nach der Machtübernahme durch die Sozialisten ist Antonin gezwungen sein Reich auf eine Burg zu beschränken, die die Kommunisten nie erobern konnten. Zwischenzeitlich war er im Exil in Polanien.
  • 2007 nach seiner Rückkehr aus dem Untergrund wird Antonin von Ivan IV wieder mit sämtlichen Würden ausgestattet.
  • 22.September 2007 Ivan IV von Andro krönt Antonin von Krolock als Antonin I. zum Koroib(König) von Korgwoska-Ribir
  • Am 30. September 2007 nahm Antonin von Krolock zusätzlich zur Androischen Staatsbügerschaft die Polanische an, um seinen Dank für die Gastfreundschaft Polaniens während seines Exils zu verdeutlichen. Am selbigen Tage wurde er zum Freigrafen von Polanisch-Prüssen ernannt. Wenig später nahm er die Königswürde Krolocks an.
  • Am 9.12.2007 heiratete er Elisabeth VI. von Gora, die nun als Elisabeth II. Königin von Krolock ist.
  • 14.5.08 Krönung zum androischen Zaren