Ariel Jonathan Kirschbaum

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



!
Dieser Artikel benutzt noch die veraltete Vorlage Personendaten. Hilf, µWiki zu verbessern, indem Du die neue Vorlage Person einbaust.
Ariel Jonathan Kirschbaum
Bekannt als
Geboren
 (Fehler im Ausdruck: Fehlender Operand für - Jahre alt)
Gestorben
Tätigkeit Politiker, Ökonom
Wohnort {{{LAND}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Ariel Jonathan Kirschbaum, haaretzonischer Politiker (Likud).


Vita[Bearbeiten]

Ariel Jonathan Kirschbaum wurde am 15.04.1950 in Mashem, einem kleinen Vorort von Haaretz (Haaretzon) geboren. Als Sohn einer Lehrerin und eines Beamten wuchs er in der oberen Mittelschicht des damaligen Haaretzons auf und besucht ab 1962 das Samuel-Eisenman-Gymnasium in Haaretz. Nach seinem Abitur 1968 bekam er Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen ein Stipendium an der Universität Haaretz angeboten wo er in den folgenden Jahren Politik sowie Wirtschaftswissenschaften studierte. 5 Jahre später, im Jahr 1973 bereiste er für einige Jahre das Ausland wo er unter anderem in Astor, dem Gelben Reich sowie der Holunderlande verweilte. In dieser Zeit lernte er viel über Demokratie und die moderne Gesselschaft. Dieses Wissen sollte ihm bei der Ausrufung des Staates Haaretzon im Jahre 2004 behilflich vom großen Nutzen sein. Nach seiner Auslandsreise kehrte er 1980 in seine Heimat zurück wo er mit all seinen Erfahrungen gegen das damalige Regime mit seiner Zeitung Wahrheit ankämpfte. 2004 erwirgte er dann mit seiner Front des kampflosen Wiederstandes den Umsturz in Haaretzon und rief den Staat Haaretzon aus. Er verzichtet darauf sich ohne Legitimation zum Staatsoberhaupt zu ernennen und leitet seit dem die Geschäfte der Knesset als Knessetpräsident.