Baldur Á. Hallgrí­msson

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baldur Ásgeir Hallgrímsson
baldur-wiki175.png
Bekannt als {{{PSEUDONYM}}}
Geboren 1. Mai 1926
 in Groothaven (Nugensil)
 (92 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 92 Jahren
Tätigkeit {{{BERUF}}}
Wohnort Saltwaat (Nugensil)

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Baldur Ásgeir Hallgrímsson, GHO (* geb. 1. Mai 1926 in Groothaven, Nugensil) ist ein nugischer Adeliger, Chef des Hauses Hallgrímsson und ein Förderer heimischer Wissenschaft und Kunst.

Biographie[Bearbeiten]

folgt

Titulatur[Bearbeiten]

hallgrimwappen175.png
Wappen des Hauses Hallgrímsson

Seine offiziellen Titel lauten:

  • 1926 - 1957
    Seine Hoheit Prinz Baldur Ásgeir von Hallgrímsson auf Hallgrímshall
  • seit 1957
    Seine Hoheit Baldur Ásgeir Hallgrímsson, Titularherzog von Groothaven, Jarl von Saltwaat und Nugischer Seneschall

Auszeichnungen[Bearbeiten]

kho.png ac.png
Baldur Hallgrímsson ist Träger des Großkreuzes des nugischen König-Haakon-Ordens, sowie des Alastair Cross (Glenverness).

Guenevere Douglasdottir[Bearbeiten]

herzogin.png
Guenevere Douglasdottir

Biographie[Bearbeiten]

Guenevere Douglasdottir wurde am 2. Februar 1928 als Guinevere MacSterling als Tochter von Douglas Bruce MacSterling, dem jüngsten Sohn der vernischen Königin Gwendolyn I. auf Sterling Cottage geboren. Nach ihrer Schulbildung in Glensend besuchte sie die Ryal Varsity o Glenverdeen, an der sie 'Nordische Philologie und Kulturwissenschaften' studierte. Im Rahmen eines Auslandssemesters an der Universität Forwålde lernte sie dort ihren späteren Mann kennen. Das Paar lebte zunächst unverheiratet zusammen, bis es auf gesellschaftlichen Druck 1958 in Groothaven heiratete.

Titulatur[Bearbeiten]

Ihre offiziellen Titel lauten:

  • 1928 - 1958
    The Right Honourable Guinevere, Countess of Sterling
  • 1958 - heute
    Ihre Hoheit Guenevere, Titularherzogin von Groothaven und Grevinne von Saltwaat

Nachkommen[Bearbeiten]

Aus der Ehe zwischen Baldur und Guenevere gingen drei Kinder (zwei Söhne und eine Tochter) hervor:

  • Ásgeir Hallgrímsson
  • Herminia Baldursdottir
  • Pætur Hallgrímsson