Christian Baramus

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


!
Dieser Artikel benutzt noch die veraltete Vorlage Personendaten. Hilf, µWiki zu verbessern, indem Du die neue Vorlage Person einbaust.
Christian Baramus
Bekannt als
Geboren
 (Fehler im Ausdruck: Fehlender Operand für - Jahre alt)
Gestorben
Tätigkeit Unternehmer
Wohnort {{{LAND}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Christian Baramus (geb. 16. August 1974 in Penrhyn, Kyrolonien; ist von Beruf Unternehmer.

Leben[Bearbeiten]

Christian Baramus wurde am 16.08.1974 in der Stadt Penrhyn des Freistaates Kyrolonien geboren. Schon sehr früh hatte er den unbedingeten Drang etwas grosses zu schaffen. Im Jahr 2003 wurde er Gouverneur von Penrhyn und baute die Stadt nach seinen Vorstellungen um und aus. Er gründete eine Stiftung mit der die Entwicklung der Stadt finanziell unterstützt wurde. Er entwickelte und baute die ersten Schwebegleiter (Autos ohne Räder)und verkaufte diese weltweit unter seinem Namen Baramus. Im gleichen Jahr gründete er mit seinem Freund Hugo Hagel (ehem. Kulturminister Kyrolonien) die Hagel Investment Gruppe, die noch heute in mehreren Staaten erfolgreich tätig ist. Die grosse Politik war nie sein Ziel. Zu Beginn der Eiszeit in Kyrolonien befand er sich auf Geschäftsreise in Moncao und blieb so von dem Untergang verschont. Er baute die Baramus Fahrzeugwerke in Moncao wieder auf, konnte aber an den alten Erfolg nicht anknüpfen. Im Jahr 2005 entschloss er sich sein Unternehmen zu veräussern. Ein unbekannter Investor aus Porth Llewelyn kaufte nach langen Verhandlungen die Namensrechte an der Marke Baramus. Das Werk in Moncao wurde geschlossen. Christian Baramus zog sich nun völlig aus dem öffentlichen Leben zurück. Zuletzt sah man ihn zusammen mit seiner Nichte Jasmin van Rotstein in Araja, Moncao.

Politik[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]