Cotopaxi

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cotopaxi
cotopaxi.jpg
Höhe 5172m üRi (über Riberik)
Lage Cuello
Gebirge ostarethanisches Massiv
Typ Vulkan
Letzte Eruption ca. 1900 v.Chr.
Erstbesteigung unbekannt
Aktivität inaktiv
geographische Lage
cotopaxi-lage.jpg

Der Cotopaxi ist mit 5271m üRi (über der Riberik) der höchste Berg und gleichzeitig höchster Vulkan Cuellos. Er gehört zur vulkanischen Kette des südlichen ostarethanischen Kontinentalmassivs und liegt im Estado Fondo Sur im Municipio Sur Atanticzl, nördlich der Stadt Sazeletl.

Name[Bearbeiten]

Namensgeber des Berges war der gleichnamige Yuhuahulara-Herrscher, über den die Geschichtsbücher nur wenig zu berichten wissen. Ein entscheidendes Merkmal jedoch ist der Krieg der Guatanexi und der Yuhuahulara gegen die Quexal, der um 2200 v. Chr. beginnt und sich bis 1162 v. Chr. durchzieht. In dieser Zeit tötet ein Trupp elitärer Militärs unter den Quexal den Herrscher Cotopaxi, woraufhin der Vulkan das einzige Mal seit seiner historischen Beobachtung ausbricht. Diese Katastrophe führt zur Zerstörung der Stadt Sazeletl und wird heute als Fluch des Cotopaxi festgehalten.

Geographie[Bearbeiten]

Das Massiv ist Teil des vulkanischen Gebirgszuges im südlichen ostarethanischen Massiv und dort Teil der Panaquelar-Cotopaxi-Linie, der Cotopaxi-Exteziel-Linie und der Cotopaxi-Huipotixtalquic-Linie.

Lage[Bearbeiten]

Das Cotopaxi-Massiv begrenzt sich geographisch über die Hochtäler des Río Savohal im Osten und im Westen. Im Süden liegt der Lago Cotopaxi und im Norden wird das Massiv durch die Teilgrenze des Municipios Sur Atanticzl mit dem Municipio Phles Plano. Das Massiv gehört zum Großteil dem Comarca Iczoquel an und in den Ausläufern zum Lago Cotopaxi zum Comarca der Stadt Sazeletl.

Klima[Bearbeiten]

Der Vulkan ist Teil der Gipfelregion (siehe ostarethanisches Massiv) und damit klimatisch gesehen zwar im tropischen Einflußbereich, jedoch durch die hohe Lage unfruchtbar und landwirtschaftlich nicht nutzbar. Der Gipfel ist das ganze Jahr über mit Schnee bedeckt.