Erisya

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erisya
(Technokratische Föderation Erisya)

 
Erisya Flagge.jpg Wappen
(Details) (Details)
Karte
Amtssprache Erisianisch
Hauptstadt de jure: keine
de facto: Bundesstaat Euphrosyne
Staatsform Technokratisch republikanischer Bundestaat
Regierungsform Liquide Konkordanzdemokratie; sui generis
Staatsoberhaupt
 
nicht definiert
Regierungschef
 
keiner
Fläche 338.424 km²
Bevölkerung
  Einwohnerzahl
  Dichte

5.326.314
15,7 EW/km²
Gründung 23. Januar 2010
Währung Erisianischer Credit
Nationalhymne Wilde Vögel
Nationalfeiertag 6. Dezember (Tag der Freiheit)
Karte CartA
int. Vorwahl muss erst noch vergeben werden
int. Kennzeichen muss erst noch vergeben werden
Website im Bau
Forum im Bau

Geographie[Bearbeiten]

Naturräumliche Gliederung[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Natur[Bearbeiten]

Flora und Vegetation[Bearbeiten]

Fauna[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

VL-Geschichte[Bearbeiten]

Frühgeschichte[Bearbeiten]

Erisya als Teil von Aseneca[Bearbeiten]

Unabhängigkeit[Bearbeiten]

Der Weg zur Technokratie[Bearbeiten]

RL-Geschichte[Bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Die Technosphäre[Bearbeiten]

Erisya ist ein Staat der "offenen Technosphäre", was soviel bedeutet wie das es Netzwerktechnologie zum guten nutzt und versucht allen Bürgen so viele Informationen über die Arbeit des Regierung zur Verfügung zu stellen wie nur möglich. So wird versucht jeden in den demokratischen Entscheidungsprozess mit einzubinden und der öffentliche Diskurs über Themen gestärkt.

Dies soll sicherstellen das die Regierungsgeschäfte absolut Transparent sind und jeder Bürger Entscheidungen besser nachvollziehen, aber auch überhaupt wahrnehmen kann. Den Bürgern muss auch klar ersichtlich sein, welche Interessen hinter Gesetzesinitiativen stecken und wer, wie und wann auf den Gesetzgebungsprozess Einfluss genommen hat. Zur einem Transparenten Staat gehört übrigens auch das Verordnungen, Diskussionspapiere und Vertragswerke so gestaltet, dass diese so kurz wie nötig, so sprechend wie möglich und für die Bürger verständlich gehalten sind.

Unter anderem hat die auch zum Ziel das die rechte der Bürger besser vertreten werden.

Diese Prinzipien, sind ein wesentlicher Bestandteil der "Technokratischen Grundordnung" und Politik und sind fest in der Erisianischen Verfassung verankert

Politisches System[Bearbeiten]

Erisya ist ein republikanisch verfasster Bundesstaat. Sie unterscheidet sich von anderen Republiken durch:

  • Direkte Demokratie: Das Volk kann über Initiativen und Referenden direkten Einfluss auf die Regierungstätigkeit nehmen.
  • Liquiden Demokratie: jeder Bürger kann selbst entscheiden, wie weit er seine eigenen Interessen wahrnehmen will, oder wie weit er von anderen vertreten werden möchte. Insbesondere kann der Delegat jederzeit sein dem Delegierten übertragenes Stimmrecht zurückfordern, und muss hierzu nicht bis zu einer neuen Wahlperiode warten.
  • den ausgeprägten Föderalismus: Die Länder sind neben dem Volk der Verfassungsgeber des Bundes und behalten alle Aufgaben, die in der Bundesverfassung nicht explizit dem Bund zugeordnet werden. Außerdem starke Beteiligung der Länder in allen Phasen der politischen Willensbildung (Vernehmlassung, Landesrat, Bürgerrat)
  • die Konkordanzdemokratie
  • ihre selbstdeklarierte Neutralität

Wie in allen anderen Demokratien ist die Staatsgewalt, gestützt auf die Bundesverfassung der Erisianischen Förderation, in drei Säulen gegliedert: Legislative, Exekutive und Judikative.

Legislative[Bearbeiten]

Bundesebene[Bearbeiten]
Erisianische Länderebene[Bearbeiten]

Exekutive[Bearbeiten]

Bundesebene[Bearbeiten]
Erisianische Länderebene[Bearbeiten]

Judikative[Bearbeiten]

Bundesebene[Bearbeiten]
Erisianische Länderebene[Bearbeiten]

Föderalismus[Bearbeiten]

Rechte der Bürger[Bearbeiten]

Bundesebene[Bearbeiten]
Erisianische Länderebene[Bearbeiten]

Dirkete Demokratie und E-Government[Bearbeiten]

Parteien[Bearbeiten]

Erisianische Länder[Bearbeiten]

Innenpolitik[Bearbeiten]

Außenpolitik[Bearbeiten]

Nationale Verteidigung[Bearbeiten]

Sozialpolitik[Bearbeiten]

Gesundheitspolitik[Bearbeiten]

Bildungspolitik[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Agrikultur und natürliche Ressourcen[Bearbeiten]

Firmenlandschaft[Bearbeiten]

Gewerbe[Bearbeiten]

Industrie[Bearbeiten]

Außenhandel[Bearbeiten]

Medien[Bearbeiten]

Presse[Bearbeiten]

Radio[Bearbeiten]

TV[Bearbeiten]

Internet[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Altertümliche Bräuche[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Forschung[Bearbeiten]

WiSim[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

  • Erisya bei NationStates [1]