Formel A

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


FormelA_Logo_1.png
FA Logo

Die Formel A ist die Königsklasse des Automobilmotorsports, da sie den Anspruch erhebt, die höchsten technischen, fahrerischen, aber auch finanziellen Anforderungen aller Rennserien an Fahrer und Konstrukteure zu stellen. Die Weltmeisterschaft wird in zwölf Rennen während des laufenden Kalenderjahres ausgetragen. Für jedes Einzelrennen werden sowohl Punkte für die Fahrer-, wie auch für die Rennstallwertung vergeben.


Organisation[Bearbeiten]

Vorstand[Bearbeiten]

Präsidium

Vorstand


Das Regelwerk[Bearbeiten]

Teilnahme[Bearbeiten]

Teilnehmen kann jedes Team, das über entsprechende Fahrzeuge verfügt, egal ob das Land ein Rennen austrägt oder nicht. Für die Anmeldung zu den Rennen findet man auf der Homepage der Formel A ein entsprechendes Anmeldeformular.

Setzregeln[Bearbeiten]

Zur Qualifikation wird durch jedes Team ein Wert von 1-100 gewählt, die Entscheidung fällt per Stichzahlverfahren. Der Qualifikations-Erste erhält die Gesamtzahl der Teams als Punkte, der Zweite einen Punkt weniger und so weiter.

Im Hauptrennen müssen je 10 Runden Werte zwischen 1-100 gewählt werden, im Stichzahlverfahren werden die jeweiligen Abschnittsbesten ermittelt. Der Abschnitts-Erste bekommt 20 Punkte, der Zweite 18 Punkte, der Dritte 16 Punkte, der Vierte 14 Punkte und der Fünfte 12 Punkte, der Sechste 10 Punkte, der Siebte 9 Punkte und so weiter.

Das technische Team darf besondere Fähigkeiten haben, diese sind beim Setzen zu wählen, Die Rennleitung setzt vor dem Rennen 2 "besonders gefragte" Fähigkeiten für das Rennen fest - Fähigkeit A und Fähigkeit B - , abhängig von Faktoren die das Gesamtrennen begleiten. Für eine richtige Wahl der A-Fähigkeit erhält das Team 12 Rennpunkte, für die richtige B-Fähigkeit 7 Punkte.

Jedes Team muss sich entscheiden auf welche Wetterbedingungen es sich vorbereitet. Am Renntag herrscht das Wetter, welches durch den Wetterdienst bekannt gegeben wurde. Die Teams mit der richtigen Wahl erhalten 5 Rennpunkte.

Jedes Team setzt vor dem Rennen einen Wert von 1-30 auf von der Rennleitung festgelegte Pannen. Wenn eine Mannschaft bei einer Panne den von der Rennleitung festgelegten Wert setzt, fliegt sie raus.

Gesamtsieger ist, wer am Ende die meisten Rennpunkte gesammelt hat.

Austragung der Rennen[Bearbeiten]

Der Veranstalter gibt mindestens zwei Wochen vor Rennbeginn das Datum des Rennens bekannt. Dieses muss mindestens 10 Tage nach dem vorherigen Rennen stattfinden.

Der Veranstalter gibt dem Verband spätestens eine Woche vor Rennbeginn die festzusetzenden Daten bekannt. Der Verband leitet daraufhin die Eingabe der Setzdaten ein.

Einen Tag vor dem Renntag endet die Eingabe der Setzdaten. Es soll aber mindestens drei Tage gesetzt werden können. Die Setzdaten werden direkt über das Setzformular an den Veranstalter weitergeleitet, der für die Auswertung zuständig ist. Es versteht sich von selbst, dass der Veranstalter nicht identisch mit dem Rennstallleiter des Heimatteams sein darf.

Der Veranstalter gibt am Tag vor dem Rennen das Ergebnis des Qualifyings bekannt. Dies kann als Bericht, Live-Berichterstattung oder ähnlichem geschehen.

Der Veranstalter gibt am Tag des Rennen das Ergebnis des Rennens bekannt. Dies kann als Bericht, Live-Erstattung oder ähnlichem geschehen. Außerdem führt der Veranstalter eine Siegerehrung durch.

Rangliste[Bearbeiten]

Jeweils die ersten 10 Fahrer eines Rennens bekommen nachfolgende Punkte für die Wertung:

01. Platz: 15 Punkte
02. Platz: 12 Punkte
03. Platz: 10 Punkte
04. Platz: 08 Punkte
05. Platz: 06 Punkte
06. Platz: 05 Punkte
07. Platz: 04 Punkte
08. Platz: 03 Punkte
09. Platz: 02 Punkte
10. Platz: 01 Punkt

Diese Punkte zählen einmal zur Fahrerwertung und einmal zur Teamwertung.

Die Teilnehmer[Bearbeiten]

Derzeit nehmen 17. Teams aktiv an der Formel A teil:

  • Adoly Motors
  • ASV Barranquilla
  • Benz Motorsport
  • DAZ Racing
  • Écurie MWC-Alliance
  • Ferreugen
  • GRC Arcor
  • Irkania Racing Team
  • Königlich-Tehurianisches Team
  • Kopp-Race-Car
  • Motari Union
  • NordCar FA
  • Santana Motorismo Grupo
  • Scuderia Saprissa-Terrari
  • Solaman Dragons
  • Team Chinopien
  • Team Aquila


Die Strecken[Bearbeiten]

Jedes Austragungsland verfügt über eine für die Formel A geeignete Rennstrecke. Es hat dafür Sorge zu tragen, dass die Strecke den modernen Sicherheitsstandarts entspricht, nicht nur für die Fahrer, sondern auch für die Zuschauer.

Saison 2008[Bearbeiten]

Am 19.12.2008 endete die erste Saison der Formel A. Joachim Rindt wurde mit vier Punkten Vorsprung erster Formel-A-Weltmeister. Konstrukteursweltmeiter wurde Team Aquila

Die Rennen[Bearbeiten]

  • Grosser Preis von Tehuri
  • Grosser Preis von Chinopien
  • Grosser Preis von Arcor
  • Grosser Preis von Aquila
  • Grosser Preis von Pottyland
  • Grosser Preis von Tolanica
  • Grosser Preis von Gadoa
  • Grosser Preis von Irkanien
  • Grosser Preis von Futuna
  • Grosser Preis von Sylfaen
  • Grosser Preis von Gran Novara
  • Grosser Preis von Fuchsen

Fahrerwertung[Bearbeiten]

Platz Fahrer Team Punkte
1. Joachim Rindt GRC Arcor 72
2. Viliaris (Team Aquila 68
3. Aitor Siena Irkania Racing Team 56
4. Madeleine Leveque Écurie MWC-Alliance 54
6. Alaric Team Aquila 42
7. César León de Aranoa Santana Motorismo Grupo 39
8. Gerd Berger GRC Arcor 36
9. Penélope Segarra Torre Santana Motorismo Grupo 35
10. ArdalAn al-fasil Solaman Dragons 34
11. Jón Kárason Königlich-Tehurianisches Team 32
12. Edward Fulleroni Motari Union 31
13. Thorfynn Rynt Irkania Racing Team 30
14. Achman bin-nesal Solaman Dragons 29
15. Jemis Jefford Kopp-Race-Car 23
16. Luis Himaltoz Scuderia Saprissa-Terrari 18
17. Li Xi Pao Team Chinopien 17
18. Stian Thorvik Écurie MWC-Alliance 15
19. Michel Floce Kopp-Race-Car 13
20. Keith Borthwick 12
21. Michael Cambridge NordCar FA 12
22. Ferdinand Freiherr von Sersheim Adoly Motors 12
23. Antoni Servinski DAZ Racing 11
24. Toralf Boyesen Königlich-Tehurianisches Team 10
25. Luki Bokanovic Ferreugen 9
26. Andrés R. Chilavert ASV Barranquilla 8
27. Fernando Olansa Scuderia Saprissa-Terrari 8
28. Heinrich Sielburg Benz Motorsport 4
29. Vincent Chan NordCar FA 4
30. Maximillian Moor Adoly Motors 3
31. Erwin Jardine Cheval Sauvage 3
32. Sarah-Jane Gröli DAZ Racing 1

Teamwertung[Bearbeiten]

Platz Team Punkte
1 Team Aquila 109
2 GRC Arcor 108
3 Irkania Racing Team 86
4 Motari Union 79
5 Solaman Dragons 77
6 Écurie MWC-Alliance 69
7 Santana Motorismo Grupo 62
8 Königlich-Tehurianisches Team 42
9 Kopp-Race-Car 36
10 Ferreugen 27
11 Scuderia Saprissa-Terrari 26
12 NordCar FA 16
13 Adoly Motors 15
13 Team Chinopien 15
13 Cheval Sauvage 15
16 DAZ Racing 12
17 ASV Barranquilla 8
18 Benz Motorsport 4


Weblinks[Bearbeiten]