Georg I. (Nøresund)

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
NPOV
Dieser Artikel verletzt unter Umständen die Neutralitätskriterien des MNwiki: Du kannst ihn verbessern, indem Du ihn auf sachlichen und neutralen Stil, wie er einem Lexikon angemessen ist, untersuchst und gegebenenfalls anpasst. Anschließend kann dieser Baustein entfernt werden.

Gründe für diese Einschätzung finden sich unter Umständen auf der Diskussionsseite des Artikels.

König Georg Carl Gustav Harald von Nøresund (*27. April 1962, Spitzbårgen) ist seit 10.05.2005 das Staatsoberhaupt des Königreiches Nöresund.

!
Dieser Artikel benutzt noch die veraltete Vorlage Personendaten mit Bild. Hilf, µWiki zu verbessern, indem Du die neue Vorlage Person einbaust.


[[Kategorie:Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „april“. Jahrhundert|∗ April 1962-27-]] [[Kategorie:Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „april“|∗27]]

Georg Carl Gustav Harald von Nøresund
1708854.gif
Bekannt als
Geboren  Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „april“
 in Provinz Lønneberga, Stadt Spitzbårgen
 (Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „april“ Jahre alt)
Gestorben
 im Alter von Fehler im Ausdruck: Unerkanntes Wort „april“ Jahren
Tätigkeit Staatsoberhaupt Nøresunds
Wohnort {{{LAND}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

König Georg I von Nøresund[Bearbeiten]

König Georg I von Nøresund ( Georg Carl Gustav Harald von Nøresund) regiert seit 2005 das Land. Er studierte an der Akadermirna in Sankt Olaf Wirtschaftswissenschaften, Politik und Nøresunder Geschichte. Der König ist witwer. Seine Frau Julia Katharina von Nøresund, geb. Skania) starb im Januar 2005 bei einem Autounfall in Sankt Olaf. König Georg I gilt als warmherzig und hat keinerlei Berührungsängste zum Volk. Georg I wohnt privat in seinem Chalet in Sankt Olaf nahe Schloss Håbsbørg. Er führt eine glückliche Beziehung mit der Außenministerin der (SFB)Bananaworld Leoly Panthera. Geboren wurde der König am 27 April 1962 in der Provinz Lönneberga. Mit seiner verstorbenen Frau hat er zwei Töchter. Die älteste Tochter Madeleine ist Thronerbin auf dem Thron derer von Nøresund. König Georg I engagiert sich stark für den Sport im Land und holte zusammen mit dem NNOK (Nøresund Nationales Olympisches Komitee) im Jahre 2006 die microlympischen Winterspiele in das Königreich. König Georg ist Geschäftsführer von der Gaststätte Leuchtturm, vom Radiosender RSW Radio StarWeb und der Tochterfirma Starlight-News das Boulevardmagazin.

Die Eltern des Königs[Bearbeiten]

kungen.jpg
Die Eltern des Königs

Die Eltern von König Georg sind sein Vater, Carl Gustav III. und Königin Lovisa Marie Sophia. Die Mutter stammt aus dem Hause Bernadotte. König Carl Gustav übergab seinem Sohn den Thron am 25 Mai 2005. Seit dieser Zeit leben Mutter und Vater sehr zurückgezogen in Papenstein (Provinz Bullerby). Die Eltern von König Georg I treten nur noch sehr selten bei öffentlichen Anlässen auf. Am 22.09.2006 starb plötzlich und unerwartet sein Vater Carl Gustav III. an einem Herzinfarkt in Krønstadt Crown Island. Die Beerdigung fand am 26.09.2006 in der St. Luciå Cåthedrale zu Sankt Olaf statt, an denen tausende von Bürgerinnen und Bürgern Abschied von Carl Gustav III. nahmen.












Auszeichnungen[Bearbeiten]

König Georg I von Nøresund hat bisher folgende Auszeichnungen erhalten:

  • Den königlichen Großorden (Nøresund)
  • Orden der Großen Amydala (Königin von Narapul)
  • Militärorden des Königreichs Nøresund
  • Humanitasorden (Nøresund)
  • Die Ernennung zum Ehrenadmiral und Ehrenkommandeur der I. Flotte "König Georg I. von Nøresund" in Anelka.
  • Verleihung der III. Stufe(: Ordenskette mit Ordenskreuz, Schulterband, Stern und Ordensgewand) des Anemo- Nelka- Ordens.


grossorden.jpg
Der Königliche Großorden des Königreichs Nøresund












Lebenslauf[Bearbeiten]

Die Familie[Bearbeiten]

Das Motto der Familie von Nøresund lautet: Frid-Frihet-Råtfardighet før då Kungesrik Diese bedeuten: Friede-Freiheit-Gerechtigkeit für das Königreich. Schloss Håbsbørg ist der offizielle Amtssitz des Königs Georg I von Nøresund und seiner Familie. In diesen Gemäuern werden die wichtigsten Entscheidungen des Landes getroffen. Zutritt haben nur die Königsfamilie und Regierungsmitglieder. Für Touristen ist das Schloss immer Mo. Mi. und Fr. von 15:00 bis 18:30 Uhr zu besichtigen. Führungen werden nach Absprache mit dem Touristenbüro in Sankt Olaf durchgeführt. König Georg I ist der Regent des Königreichs Nøresund. Zum Königshaus zählen noch seine beiden Töchter Kronprinzessin Madeleine und Prinzessin Viktoria Katharina, so wie Adoptivsohn Janikk Alexander. Ferner zum Königshaus zählen die Lebensgefährtin des Königs Gräfin Leoly Panthera und Sir Holgard Stahlhammar. Im Mai 2008 verlobte sich König Georg mit Alicia Lovisa Stjårna.

Symbole des Landes und Königshauses[Bearbeiten]

seal.gif landeswappen.gif staatswappen.gif wappengeorg.gif
Das Staatssiegel des Königs Das Landeswappen von Nøresund Das Staatswappen Das Wappen der Königsfamilie

Autogrammkarte des Königs[Bearbeiten]

autogramm.jpg
Die Autogrammkarte des Königs

Seit der König auch als Moderator bei RSW Radio StarWeb arbeitet steigt seine Beliebtheit auch im Ausland. Hier abgebildet ist die offizielle Autogrammkarte des Königs. Er ist Moderator der Sendung "Micronation inter@ktiv" und der Quotenbrecher des Senders. Mit seinen witzigen Ansagen in der Interaktivshow am Sonntag Abend bleibt kein Auge trocken. Tolle Sprüche, Informationen interessant verpackt und eine gute Musikmischung machen die Sendung zu einem Straßenfeger. Die Besonderheit der Sendung ist die Liveschaltung via Telefon. Jeder kann dort anrufen und Grüße übermitteln, nette Gespräche mit dem Moderator führen und einfach nur Spaß haben. Wegen der Idee zu RSW Radio StarWeb und den Moderationen wurde der Chefredakteur und Geschäftsführer Georg von Nøresund für den Lao-tse-Preis gleich in zwei Kategorien "Webdesign" und "Kunst und Kultur" nominiert. Die Sendung "Micronation inter@ktiv" läuft immer Sonntags von 18:00 - 21:30 Uhr.










Anschrift und Briefkopf[Bearbeiten]

Die Anschrift und den offiziellen Briefkopf des Königs wurde 2006 entworfen. Dieser Briefkopf soll die Moderne des Landes Widerspiegeln. König Georg I. wollte deswegen nicht das offizielle Wappen auf diesem Briefkopf zeigen, sondern mit modernen Applikationen für sein Land werben.

Der Briefkopf wird auf allen öffentlichen Schreiben des Königshauses abgebildet. Auf der rechten Seite ist das Wappen mit den offiziellen Farben des Landes, und dem Nationaltier der Elch zu sehen, dem nur das Königshaus als Wappen zur Verfügung steht. Der Briefkopf gilt ebenso als offizielle Signatur des Königshauses.


visi.gif








Die Staatssekretärin[Bearbeiten]

jemina1.jpg
Die Staatssekretärin Jemina Lillhølmen

Als Ansprechpartnerin für das Königshaus und von König Georg I. persönlich ist Frau Jemina Lillhølmen zuständig. Die junge Frau (geb. am 24.11.1979 in Påpenbørg) studierte Betriebswirtschaftslehre und Journalistik an der Akerdemirna Sankt Olaf. Seit September 2006 ist sie Pressesprecherin und Staatssekretärin im Königshaus. Das Büro von Jemnia Lillhølmen befindet sich direkt auf Schloss Håbsbørg und ist immer von Montags bis Freitags von 09:00 bis 18:30 Uhr bestzt.






Musikalische Karriere[Bearbeiten]

kings.jpg
Die Band The Kings

König Georg I. hat die Musik zu seinem Hobby gemacht. Erfolgreich in diesem Bereich ist er mit seiner eigenen Band The Kings, mit der er im Februar 2007 bereits zum zweiten mal beim Micronation Sound and Music Contest antritt. Er komponiert die meisten der Bandstücke selber. Die Musikrichtung und der Stil der Band sind Rock und Pop, aber auch Jazz und BigBandstücke sind in dem Repertoir zu finden. König Georg I. arbeitet eng mit dem Komponisten und Musiker Georg von Falkenstein aus der Ratelon zusammen. Der Cousin des Königs mütterlicherseits konnte schon einige erfolge in der Musikbranche für sich verbuchen. Die neue Komposition von Georg I. ist unter dem Titel "Trümmerhaufen" bekannt, mit dem seine Band am Contest teilnehmen wird.


Die Hymnen des Königs[Bearbeiten]

Am 05.09.2006 stellte König Georg den Nøresundmarsch vor, der als offizieller Marsch der Könige von Nøresund gewidmet ist. Dieser Marsch wurde 1830 von dem nøresunder Komponisten Sveinssøn Sveinsønsøn komponiert. Der Marsch geriet kurz nach der Komposition in Vergessenheit. König Georg erfuhr von diesem Marsch, und ließ ihn von dem Luftwaffenkorps der nøresunder Armee neu einspielen. Zu offiziellen Anlässen und Staatsbesuchen wird von nun an neben der Nationalhymne Nøresund O, gue vors Lands der Nøresundmarsch als Erkennungsmelodie gespielt.

Die offizielle Königshymne Von Odins Gnad wurde vom nøresunder Komponisten Lasse Sarmstrøm im Jahre 1886 komponiert, und dient als Hymne für den König. Gespielt wird die Hymne zu allen offiziellen Anlässen, an denen der König von Nøresund teilnimmt

  • Nøresundmarsch gespielt vom Luftwaffenkorps der Armee Nøresund: anhören

Wahlsprüche[Bearbeiten]

  • Glaube, Sitte und Heimat meinem Volk - Wahlspruch von König Georg I. von Nøresund
  • Von Olafs Gnaden diese Stadt, für Freiheit und im Glauben - Wahlspruch der Stadt Sankt Olaf der von König Georg I. geprägt wurde

Links[Bearbeiten]



Vorgänger
König Carl Gustav III.
1972-2005
Staatsoberhäupter des Königreiches Nøresund Nachfolger
vermutlich Kronprinzessin Madeleine von Nøresund