Herta Markiević

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herta Markiević
hm-wiki.jpg
Bekannt als {{{PSEUDONYM}}}
Geboren 23. Juni 1938
 in Prezren (Vesteran)
 (79 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 79 Jahren
Tätigkeit Premijera Vesterana
Wohnort Prezren (Severanien)

Premijer Vesterana
seit dem 11. Mai 2012

Vorgänger {{{VORGÄNGER}}}
Nachfolger {{{NACHFOLGER}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!


Herta Markiević (kyrillisch Херта Маркиевић) * 23. Juni 1938 in Prezren, Vesteran ist eine vesteranische Landespolitikerin und Agrarökonomin. Sie ist Vorsitzende der NSS und Premijera von Vesteran.

Leben[Bearbeiten]

Kindheit[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Herta Markiević ist geschieden und war bis 2004 mit dem salboranischen Großindustriellen Ignatius Wnuck verheiratet. Während der Ehe führte sie den (angepassten) Nachnamen Markiewicz-Wnuck. Aus der Ehe gingen die zwei Kinder Đorđe (1968) und Draga (1974) hervor.

Exil[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Parteizugehörigkeit[Bearbeiten]

Narodna Stranka Vesterana (NSV) -> Soziale Union Ratelons (SUR) -> Narodna Seljačka Stranka (NSS)

Bürgermeisterin von Prezren[Bearbeiten]

Bürgermeisterin von Krebbnitz[Bearbeiten]

Upravnika oblasti von Bechtograd[Bearbeiten]

Mitglied der (Narodna) Skupština[Bearbeiten]

2003[Bearbeiten]

Nach der Schaffung der Skupština Vesterana als Landesparlament, erreichte die NSV bei der ersten Wahl im August 2003 71,4% der Stimmen und damit vier der fünf Mandate, so dass Markiević erstmals in die vesteranische Volksvertretung einziehen konnte.

2005?[Bearbeiten]

Nachdem sich Markiević zunehmend kritisch gegenüber der NAPRED und deren Regierungsstil geäußert hatte, wurde sie ohne Verfahren in eine phsychatrische Klinik eingewiesen. Dennoch gelang es ihr bei der Wahl zur Narodna Skupština aus der "Haft" heraus zwei Mandate zu erringen. Nach der Wahl wurde sie wieder aus der Anstalt entlassen.

2011[Bearbeiten]

Auf Grund der Verfassungsänderungen der Republik Vesteran gehört Markiević seit 2011 als ständiges Mitglied der Narodna skupština Republike Vesterana an.

Staatsministerin für Unionsangelegenheiten[Bearbeiten]

Bei der Kabinettsbildung im September 2003 wurde Markiević in die Regierung von Premijer Vojislav Mihajlovic berufen. Als Staatsministerin für Unionsangelegenheiten war sie für die Koordination zwischen der Landes- und der Unionsregierung, sowie für die Repräsentation Vesterans im Unionsrat zuständig.

Mitglied des Unionsrates[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]