Joshua Weisberg

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
150px-Weisberg1.jpg
Joshua Weisberg, PhD

Joshua Weisberg, PhD (* 1. Dezember 1947 in Astoria City) ist ein astorischer Sozialphilosoph, Autor und Journalist.

Weisberg wurde in Astoria City geboren, wo er auch seine Jugend verbrachte. Von 1966 - 1974 studierte er Soziologie, Philosophie und Literaturwissenschaft an der Assentia University und erwarb dabei unter anderem die akademischen Grade des Master of Arts in Social Science und Philosophiae Doctor in Philosophy.

Nach Ende des Studiums zog es Weisberg wieder in seine Heimatstadt, wo er zunächst als wissenschaftlicher Assistent, dann als Gastdozent an der örtlichen Universität arbeitete und in den 1980er Jahren mehrere Bücher publizierte:

  • The Sociology of Urban Neurosis (1980)
  • Aspects of Recognition (1982)
  • A Critique of Rational Predictability (1983)
  • Studies about Urban Life in the Postmodern Society (1987)

Parallel war Weisberg für verschiedene astorische Zeitungen tätig, in denen er Beiträge zu Kultur, Philosophie und Politik veröffentlichte. Während er Anfang der 1990er Jahre mehrere Erzählungen verfasste, endete seine Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität auf eigenen Wunsch. Nach 1993 erschienen nur noch gelegentliche Zeitungsbeiträge und Weisberg war sporadisch als Lektor für den Verlag Christian and Miller, Astoria City tätig. Ende 2007 verlegte er seinen Wohnsitz in die Southern Territories, wo er eine von einem Onkel geerbte Farm bezog.Anfang 2008 begann er, unter dem Namen Weisberg Foods überregional Lebensmittel zu vermarkten.

Im Herbst des gleichen Jahres wurde Weisberg ein Lehrstuhl am Institut für Philosophie der Montary University angeboten. Weisberg, durch seine Unternehmertätigkeit von einer Sinnkrise geplagt, nahm den Ruf an und zog nach Roldem. Im September 2010 nahm er außerdem einen Ruf auf den Lehrstuhl für Wirtschaftsethik am neugegründeten Freistein-Kolleg an.

Weblinks[Bearbeiten]