Kategorie Diskussion:Person

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Personen sind wie Wein, sie nur sehr selten gleich am Anfang gut!

Ich will mal erneut etwas zur Personeneintragung schreiben, da es wohl Unklarheiten gibt. Also Leute, Personen einzutragen, seine ID('s) und seine Freunde, Familie ist nett, aber nicht der wirkliche Sinn des MNwiki.
Von daher: tragt euch bitte nicht gleich ein! Es ist schön, wenn ihr euch im Land engagiert, aber ihr seid nicht gleich bedeutend. Das MNwiki ist übernational, also lesen viele Leute, die in nicht eurer Mn sind. Wenn ihr euch im Land nützlich macht, ist das alles schön, aber für das Ausland noch nicht zwingend interessant. Eine veranstaltete Demonstration, ein Gesetzesvorschlag, die Parteispitze alles schön und gut, aber ist es wichtig? Sicher sagt ihr, aber die Frage war falsch gestellt. Ist es für das Ausland wichtig? Interessiert euch, wie der Chef der LPR, einer polnischen Partei heißt? Welche Demonstration die Linken in Portugal 2003 durchgeführt haben? Wohl sicher nicht. Sicher, der LPR-Chef ist für Polen interessant und die Demos für die Portugiesen, aber im Ausland kräht kein Hahn danach, so traurig es auch ist. Und von allen Zielen abgesehen, nicht jede Person wird zum Lech Walesa, der das Land geprägt hat oder nicht jede Demo wird zur Nelkenrevolution. Aber die beiden findet ihr im Lexikon, nicht jeden Demoführer, Journalisten, Kronrat etc. Ihr werdet sicher sagen, "Ja, aber wer weiß, was noch kommt? Vielleicht ist meine ID eine Art Lech Walesa, nur halt noch vor 1981." Sicher, aber weißt du das genau?
Es gibt immer wieder Diskussionen über den Sinn von Personeneinträgen, aber auch Parteien etc. Und es ist verständlich, dass es euch ärgert, wenn da jemand kommt, der da sagt: löschen. Aber mal Hand aufs Herz, habt ihr so viel bewegt, dass es sogar für die Welt wichtig ist?
Wie gesagt, Staatsoberhäupter, Kanzler/Könige kommen auch so rein, die haben das Land ja geführt, aber bitte nicht jeder Parteiführer.
Was da sinnvoller ist: schreibt eure Taten auf in eine Worddatei oder so. Solltet ihr wirklich das Land geprägt haben oder an die Macht kommen, dann habt ihr gleich eine tolle Basis für einen guten Artikel. Oder macht eure Memoiren draus, auch wenn's nicht mit dem Micro-Lech geklappt hat.
Wenn ihr euch im MNwiki engagieren wollt: dann macht das sinnvoll. Schreibt was über eure (Heimat-)Städte (ersetzt aber nicht die Homepage der Stadt durch das MNwiki), schreibt was über Land und Leute. Macht Homepages, und schreibt für das Land, damit helft ihr eher. --Pharaoh 11:00, 12. Okt 2005 (CEST)


Was ist denn das für eine Unsitte, Personen mit "von" unter V zu sortieren? Das ist mindestens unüblich.

  • Wie willst du das dann eintragen? Arabian, Dennis von, oder? T. Martin 18:55, 31. Okt 2004 (CET)
  • Ja, genau so :) (DvA)
  • Ich habe das mal so gemacht. :) T. Martin 20:29, 3. Nov 2004 (CET)
  • Ist das "von" nicht normalerweise Bestandteil des Nachnamens? --lütt matten 15:01, 4. Nov 2004 (CET)
  • ja, aber es ist so üblich, dass man die Leute da nicht unter von einordnet, sondern unter dem, was hier von bzw. zu bzw. von und zu steht. Ich habe da nochmal nachgeschaut. T. Martin
  • In Hermetien ist das 'von' Teil des Nachnamens. Deswegen habe ich mich auch so eingeordnet. --Stefan 23:11, 12. Dez 2004 (CET)
  • Auch wenn es Teil des Nachnamens ist, so sortiert man es nicht unter v. Weiter ist es egal wie es in Hermetien ist, hier sollte man sich dann der Norm anpassen, damit es die Norm findet und versteht. -- Chris Bardeij 02:57, 13. Dez 2004 (CET)
  • In Hermetien jedoch wird es (per Gesetz) unter 'v' eingeordnet --Stefan 16:45, 13. Dez 2004 (CET)
  • Das glaube ich Ihnen sofort, aber es ist ja nun einmal so, dass wir zum einen hier nicht in Hermetien sind und zum anderen ein Lexikon so gestaltet ist, dass die Norm es bedienen kann. Nur weil auf der Insel XY der Häuptling AB sagt, dass man die Menschen nach der Größe sortieren soll, wird ein internationales Lexikon nicht diese Personen danach sortieren, sondern eben nach der Norm. -- Chris Bardeij 21:02, 13. Dez 2004 (CET)


HILFE! Ich habe glaub ich wieder mal was falsch gemacht. Warum ist der Salvatore di Como nicht da wo er hingehört, ich komme hier noch nicht klar und hoffe jemand kann es wieder richten ;-)

Fehler[Bearbeiten]

In der Auflistung der Personen fehlen die Buchstaben T-Z. Zumindest zwei Personen mit T sind in der Wiki drin... El Tres El Tres

  • Nix Fehler. ;) Guck mal oben (über "Unterkategorien") auf der Kategorieseite und klicke auf "|nächste 200)". Es sind bloß zu viele, um sie auf einer Seite darzustellen. --Pharaoh 14:56, 17. Okt 2005 (CEST)

Unterkategorien[Bearbeiten]

Wieso ist unter Unterkategorien die Kategorie Arkonide nicht aufgeführt? --Hoffmann 17:24, 28. Dez 2005 (CET)

Eintragungskriterien[Bearbeiten]

Hallo, ich halte es für reichlich übertrieben, dass eine Person erst Staats- oder Regierungschef werden muss, um sich eintragen zu können. Im Übrigen ist das auch bei den wenigsten Personenartikeln der Fall. Wenn eine Person in einem Land eine wichtige Rolle spielt (und das tun nunmal im allgemeinen alle Mitspieler), sollte man sie auch, wie im RL-Wikipedia, eintragen dürfen... Ansonsten wird dieses Wiki dem Anspruch, ein Nachschlagewerk für die MN-Welt zu sein, nicht gerecht. --James T. Kirk 22:07, 6. Jan 2006 (CET)

  • Eine Person muss nicht gleich Staats- oder Regierungschef sein, Minister auf Staatsebene o.ä., Personen, die in Putschen beteiligt waren (soweit relevant) oder historische oder kulturell bekannte Persönlichkeiten sind durchaus willkommen. Es soll nur nicht jede kleine ID eintragen werden. Sicherlich, es ist manchmal nicht einfach das zu entscheiden, aber deswegen gibt es ja die Diskussionsseite. Aber Oberhaupt eines Bundeslandes oder Bürgermeister sind nun wirklich nicht so wichtig. Und im Gegensatz zur Wikipedia steht dem MNwiki nur begrenzter Speicherplatz zur Verfügung, weswegen sich die Personen auch auch wichtige Personen beschränken soll. Desweiteren sollten sie unterscheiden zwischen einem Mitspieler und einer ID. An viele ID's wird man sich in einem Jahr nicht mehr erinnern können, weil sie eben nicht viel bewirkt haben, an andere hingegen schon, weil sie eben prägend waren und um die soll es gehen. --Pharaoh 03:01, 7. Jan 2006 (CET)
    • Ich spreche mich dafür aus, dass auch Gouverneure und vergleichbare Personen durchaus relevant sind. --MarcelHgd 13:10, 2. Mär 2007 (CET)
      • Dafür, dass man in den meisten Staaten bei einfacher Bewerbung sofort einen Gouverneursposten bekommt, bin ich dagegen. Ein MNwiki-Eintrag für Politiker sollte mMn auch die rL-Komponente einer Belohnung für Engagement haben. In nur recht wenigen Mns muss sich ein Gouverneur gegen einen anderen Kandidaten durchsetzen und es ist somit einfach nur fair dann für alle Mns Gouverneursposten als nicht relevant per se anzusehen. --Pharaoh 13:19, 2. Mär 2007 (CET)

Hallo, ich möchte diese Diskussion nochmal in Gang bringen. Meiner Meinung nach sollten die Eintragungskriterien nur dahingehend einschränken, dass eine ID dauerhaft am Geschehen in einer MN teilnimmt oder aber punkuell große Bedeutung hatte. Wenn man die Eintragung an einem bestimmten Amt festmacht, können sich im Endeffekt doch die Mehrheit der Spieler mit ihrer ID eintragen und man schließt eine Minderheit von der Eintragung aus. --James T. Kirk 14:37, 1. Okt. 2007 (MEST)

        • Ja aber wie willst du "Dauerhaft" und "punktuell" definieren.? --Lauch 10:35, 6. Jul. 2008 (CEST)

Kategorien[Bearbeiten]

Tun eigentlich "ethnische" Kategorien not wenn es z.B. wie bei "Bernauer" um einen toten Staat mit nur 2 Personen handelt? Könnte man nicht eine Mindestanzahl ansetzen die erreicht sein muss um eine ethnische Kategorie einzurichten? --Lauch 18:13, 28. Jun. 2008 (CEST)

Dafür. --Fipsenstein 19:47, 28. Jun. 2008 (CEST)

Ich halte es auch für sinnvoll. Allerdings haben wir jetzt einmal damit angefangen und können es genausogut auch weiter machen. --Bernd vom Kasten 18:10, 6. Jul. 2008 (CEST)

Nuja , Aufräumen hat noch miemandem geschadet ;) --Lauch 11:34, 13. Jul. 2008 (CEST)