Kio Jannek Björne e'Horst Elving von und zu Horst

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


!
Dieser Artikel benutzt noch die veraltete Vorlage Personendaten. Hilf, µWiki zu verbessern, indem Du die neue Vorlage Person einbaust.
Björne von und zu Horst
Bekannt als
Geboren
 (Fehler im Ausdruck: Fehlender Operand für - Jahre alt)
Gestorben
Tätigkeit -
Wohnort {{{LAND}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Kio Jannek Björne e'Horst Elving von und zu Horst (geb. 9. August 1853 in Horseill, Horstreich war König von und zu Horst.

Leben[Bearbeiten]

Björne von und zu Horst ist am 9. August 1853 in Horseill geboren und ist das eheliche Kind von Ödger Habor Björne e'Horst von und zu Horst und Hakia von und zu Murningen.

Er besuchte von 1863 bis 1867 die Universität Pavellä und studierte Politik.

Im Jahre 1870 starb sein Vater und Kio Jannek Björne e'Horst Elving von und zu Horst wurde der König von und zu Horst über Horstreich.

Politik[Bearbeiten]

Kio Jannek Björne e'Horst Elving von und zu Horst setzte sich wie sein Nachfolger für die Rechte der Menschen ein und erließ das Gesetz zum Schutze der Jugend der Bundesrepublik Horstreich (Kurz:GSJBH).


Weitere Gesetze[Bearbeiten]

Folgende Gesetze wurden von ihm Erlassen:

  • Gesetz zur eröffnung eines Gewerbes (Kurz:GewEr)
  • Gesetz des Strafvollzuges (Kurz:StrVoGes)


Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • horstklein.png Orden des Waldes und des Lebens
  • horstklein.png Ingar-Orden
  • horstklein.png Thürig Passall
  • horstklein.png Kreninger Orden
  • horstklein.png Waldemar-van-Gogher-Orden