Melania

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
!
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Königreich Melania (Nordmelania). Für die Melanische Republik, siehe Südmelania
Nordmelania (Konungariket Melania)
 
Flagge Wappen
FlaggeMelaniaklein.png WappenMEL.png
Amtssprache Melanisch
Hauptstadt Holmsjö
Staatsform konstitutionelle Monarchie
Staatsoberhaupt
 König
Lazaros I.
 seit dem 12.09.2015
Regierungschef
 Premierminister
-/-
 seit dem 11.03.2015
Fläche 312.217 km²
Bevölkerung
  Einwohnerzahl
  Dichte

40.121.619
128,5 EW/km²
Gründung 24. November 2014
Währung melanische Krone
Nationalhymne Upphöjd ur askan
Nationalfeiertag 31. Januar (Tag der Monarchie)
Karte OIK
int. Vorwahl +89
int. Kennzeichen MEL
Website [1]
Forum [2]

Geschichte[Bearbeiten]

Melania entstand ca. im 12 Jahrhundert n. Chr. aus den 3 Herzogtümern Holmsjö, Trönödal und Arbrå. Es existierte bis 1899 als eine absolute Monarchie. Am 3. September 1899 wurde, durch eine Revolution, eine Republik ausgerufen. Historiker nennen sie die 1-jährige Republik, denn nach einem Jahr kehrte man zu einer Monarchie zurück. Am 31. Januar 2015 wurde schließlich erneut die absolute Monarchie ausgerufen und die Premierministerin abgesetzt. Der damalige Herzog der Provinz Holmsjö wurde zum Lordkanzler ernannt, seitdem gab es einige Proteste aber die Regierung reagiert radikal auf jegliche staatsfeindliche Äußerung. Seit dem 12.09.2015 hat sich der südliche Teil des Königreichs abgespalten und einen eigenen Staat gegründet, die melanische Republik. Die Beziehungen zwischen den beiden Staaten sind kritisch, was oft an der Grenze bemerkbar wird.


Kultur[Bearbeiten]

Die melanische Kultur richtet sich stark nach der Provinz in der man lebt. Während Holmsjö eine lebensfrohe Kultur hat, herrscht in Trönödal beispielsweise eine ganz andere Auffassung. Musikalische und theatralische Events sind jedoch im ganzen Land beliebt.

Politik[Bearbeiten]

Politisches System[Bearbeiten]

Kurz nach der Abspaltung des Südens hat der neue König, Lazaros I., eine neue Verfassung vorgestellt. Diese beinhaltet einen neu gegründeten Reichstag, als gewählte Vertretung des Volkes und neu gegründete Reichsstände, als Vertretung des Adels.

Innenpolitik[Bearbeiten]

Der König fördert Bildung, Kultur und Sozialhilfe. Staatsfeindliche Stimmen werden jedoch sofort festgesetzt und verurteilt.


Wirtschaft[Bearbeiten]

Firmenlandschaft[Bearbeiten]

Melania ist ein Exportland, das bedeutet es existieren große Industrien wie Auto oder Informationstechnologie.


Links[Bearbeiten]