Oskar av Wattenberg-Freyn

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oskar von Wattenberg-Sterling
Oskar_175.png
Bekannt als Oskar I.
Geboren 30. Januar 1962
 in Wattenberg
 (56 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 56 Jahren
Tätigkeit {{{BERUF}}}
Wohnort {{{LAND}}}

Hochkönig der Nordmark
seit dem 30. Januar 2013

Vorgänger Frederik August IV.
Nachfolger {{{NACHFOLGER}}}

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!


Oskar von Wattenberg-Sterling (geboren als Oskar von Wattenberg-Freyn) ist Vierter Nordmärkischer Hochkönig und Gatte der Queen of Glens, Hermione III.. Er ist der erste Hochkönig, welcher auch Prinzgemahl eines anderes Landes ist. Seit seiner Krönung am 30. Januar 2013 haben das Vereinigte Königreich der Nordmark und das Ryal Realm o Glenverness ein gemeinsames Königshaus.

Biographie[Bearbeiten]

Oskar av Wattenberg-Freyn wurde am 30. Januar 1962 in Warudin geboren. Er ist der zweite Sohn von Sven Olavson av Wattenberg-Freyn und Magdalena von Klevenburg. Aufgewachsen ist er in Warudin und auf dem Stammsitz der Familie, Schloss Wattenberg. Unterrichtet wurde er am königlichen Hof in Warudin.

Nach dem Abitur im Jahr 1981 begann er sein Studium in Politik und Philosophie an der Universität in Parma. In den Jahren 1984 und 1985 studierte Oskar in Glenverness mit Roderick MacSterling zusammen. Beide verband eine große Freundschaft, die bis heute besteht. Durch seinen königlichen Kommilitonen lernte er auch Hermione MacSterling kennen. Er verliebte sich in die damalige Kronprinzessin. Schon bald sollte er aber ein Angebot aus der Leibgarde des nordmärkischen Altkönigs erhalten. Da Oskar als Freiherr keine standesgemäße Partie für eine künftige Königin war und dies unmißverständlich vom Protokoll des königlichen Hofes in Glenverness mitgeteilt bekam, entschloss er sich die Stelle in der Leibgarde anzunehmen. Er arbeitete sich bis in den Ofizierstab der Garde hoch. Vergessen konnte er Hermione nie.

Bei einem Kurzurlaub in Glenverness Anfang 2012 begegnete er seiner Jugendliebe nach langen Jahren der Trennung wieder. Die Gefühle waren noch immer da, so auch bei Hermione. Schon wenige Zeit später, am 19. Januar 2012, heirateten beide. Als Reichsgraf war Oskar nun eine angemessene Partie.

Im Mai 2013 wurde Oskar die Krone von Nugensil angetragen. Dies war das Ende der nordmärkischen Besetzung Nugensils und der Beginn der nordmärkischen schutzmacht in Nugensil. er krönte sich am 25. Mai 2013 selbst zum König von Nugensil und entsprach damit dem Wunsch des Nugensiler Adels.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten]

In Glenverness[Bearbeiten]

Neben seinen repräsentativen Aufgaben bringt sich Oscar gemeinützig in die Gesellschaft des Royal Realm ein. Im Januar 2012 übernahm er die Schirmherrschaft der Royal Sports Society und gründete die King-Roderick-Stiftung. Diese Stiftung vergibt Stipendien an Studenten mit überdurchschnittlichen Engagement und Leistungen und fördert die Zusammenarbeit der Ryal Varsity o Glenverdeen mit Universitäten befreundeter Nationen.

Ehrungen[Bearbeiten]

Mit der Eheschließung wurde Oscar in den Reichsfürstenstand des Vereinigten Königreichs der Nordmark erhoben. Damit ehrte ihn der damalige nordmärkische Hochkönig als Wegbereiter der nordmärkisch-vernischen Freundschaft. Seine Gattin ernannte ihn zum Herzog von Verness und Markgrafen von Glenverdeen.

inländische[Bearbeiten]

ausländische[Bearbeiten]


Wappenoskar1gross.PNG
Oskar I., Nordmärkischer Hochkönig und König von Nugensil (2013-2016

Titulatur[Bearbeiten]

Seine offiziellen Titel lauteten:

  • 1962 - 1990
    Euer Gnaden, Freiherr Oskar von Wattenberg-Freyn
  • 1990 - 2012
    Seine Hoheit, Reichsgraf Oskar von Wattenberg-Freyn
  • 2012 - 2013
    Seine königliche Hoheit, Oskar, der Prinzgemahl, Herzog von Verness, Markgraf von Glenverdeen, Fürst von Wattenberg-Freyn, Graf von Fjällby und Arturin, Freiherr von Freyn
  • Januar 2013 - Mai 2013
    Seine augusteische und evangelische Majestät, Oskar I., Von Gottes Gnaden und durch die Verfassung des Reichs vierter Nordmärkischer Hochkönig und König der Filamen sowie evangelisch-nordmärkischer Patriarch; Großherzog von Tehuri und Høyen, Herzog von Wattenberg und Parma, Graf von Warudin und Fjällby-Arturin, Freiherr von Anto und Freyn, Protektor aller nordmärkischer Länder; Großmeister des Nordmärkischen Adlerorden. Ebenso Vernischer Prinzgemahl, Herzog von Verness und Markgraf von Glenverdeen


OskarDocWappen.PNG
Oskar I., Nordmärkischer Hochkönig und König der Filamen (ab 2016)
  • Mai 2013 - August 2016
    Seine augusteische und evangelische Majestät, Oskar I., Von Gottes Gnaden und durch die Verfassung des Reichs vierter Nordmärkischer Hochkönig und König von Nugensil, sowie evangelisch-nordmärkischer und evangelisch-nugensiler Patriarch; König der Filamen, König in Judäa und Tehuri, Großherzog von Høyen, Herzog von Warudin, Jarl von Anto, Graf von Fjällby-Arturin und Freyn, Freiherr von Kristiansund, Protektor aller nordmärkischer Länder; Großmeister des Nordmärkischen Adlerorden. Ebenso Vernischer Prinzgemahl, Herzog von Verness und Markgraf von Glenverdeen
  • seit August 2016
    Seine augusteische und evangelische Majestät, Oskar I., Von Gottes Gnaden und durch die Verfassung des Reichs vierter Nordmärkischer Hochkönig und König der Filamen sowie evangelisch-nordmärkischer Patriarch; König in Judäa und Tehuri, Großherzog Høyen, Herzog von Warudin, Graf von Warudin, Jarl von Anto, Graf von Fjällby-Arturin und Freyn, Freiherr vonKristiansund; Protektor aller nordmärkischer Länder; Großmeister des Nordmärkischen Adlerorden. Ebenso Vernischer Prinzgemahl, Herzog von Verness und Markgraf von Glenverdeen

Wappen[Bearbeiten]

Oskars führt seit der Geburt das Wappen seiner Linie. Es ist der wattenbergische Schild (In Gold ein grünes Balkenkreuz), belegt mit einem roten Turnierkragen.

Nordmärkischer Hochkönig[Bearbeiten]

Das sogenannte Majesätswappen, auch großes Wappen genannt, führt Oskar seit Krönung und Salbung zum vierten Nordmärkischen Hochkönig. In Feld 1 und Feld 4 befindet sich das Wappen der vereinigten Nordmark (In Gold ein schwarzer rot bewehrter dreiköpiger Adler), hier allerdings ohne Brustschild (Wappen des Vorgängerstaates Tehuri, dass wiederum mit dem Wattenbergischen Schild belegt ist). Die Felder 2 und 3 stehen üblicherweise für die Filamen (In blau in silbernes Schiff), da der Hochkönig auch den Ehrentitel "König der Filamen" trägt, Oskar trägt allerdings im Feld 3 das Wappen des Königreichs Nugensi. Dort wurde er nach dem Zusammenbruch des Empire Uni und Verschwinden von König Hallvard II. zum König von Nugensil proklamiert. Die Teilungslinien sind mit einem nordischen Kreuz belegt, hier grün weil es eine der wattenbergischen Farben ist.

wappen_PCO_175.png
Prince Consort

Prince Consort[Bearbeiten]

Vor der Wahl zum nordmärkischen Hochkönig heiratete Oskar die Queen of Glens, [Hermione III.], und erhielt als Prinzgemahl (Prince Consort) ein vernischen Wappen. Hier ist auf Feld 1 der Tartan des Clan MacSterling, Familie seiner Frau, und auf Feld 2 das Wappen seiner Familie, den Wattenberg-Freyns.