Phillip IV. (Arkon)

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phillip IV.
14. Oktober 2005 - heute
Fürst von Arkon
Amtszeit 2005 - heute
Vorgänger Rainier III.
Nachfolger ---
Vater Rainier III.
Mutter Friederike von Arkon

Fürst Phillip IV. von und zu Arkon (* 11. November 1958, Luxborg, Arkon) ist der Sohn des Fürsten Rainier I. von Arkon († 2000) und dessen Frau Fürstin Frederike II. Fürst Phillip IV ist ledig.

Biographie[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Seine Kindheit verbrachte Phillip IV. bei seinen Eltern im fürstlichen Schloss Liechtenburg in Luxborg. Er bekam privaten Heimunterricht und war ein äußerst begabter Schüler. Er schloss 1980 sein Abitur ab. Dann absolvierte er einen freiwilligen Dienst bei der arkonidischen Armee. 1982 studierte er schließlich Jura. Das Studium beendete er 1994 mit einem Diplom.

Beruf[Bearbeiten]

In der Zeit von 1994 bis 2000 arbeitete Phillip IV. als juristischer Berater für Firmen. Als 2000 sein Vater Fürst Rainier III. starb, bekam er 5 Jahre später den Thron zugeschrieben.

Heute[Bearbeiten]

Heute ist Fürst Phillip IV ein engagierter Arkonide. Er engagiert sich im Microkultura-Verein und reist viel für das Fürstentum.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Fürst Phillip trägt den Regenten-Orden, ein gold-silbernder Orden, der von Fürst zu Fürst weitervererbt wird.


Vorgänger
Rainier III.
Fürst von Arkon Nachfolger
amtierend