Premierminister

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Premierminister ist das oberste Mitglied des Kabinetts in einem parlamentarischen System und damit der Chef der Regierung.

Premierminister, in einigen Staaten auch Ministerpräsident oder Staatsminister genannt, stehen damit über den restlichen Ministern einer Regierung.

Parlamentarische Demokratien[Bearbeiten]

In verschiedenen parlamentarischen Systemen ist der Premierminister Regierungschef während der Staatschef im Wesentlichen zeremonielle Aufgaben innehat.

Konstitutionelle Monarchien[Bearbeiten]

Premierminister gibt es auch in konstitutionellen Monarchien und in Republiken, in denen der Staatschef ein gewählter oder ernannter Beamter mit mehr oder weniger Machtbefugnissen ist. In einem präsidentiellen System hingegen steht der Präsident oder seine Entsprechung sowohl dem Staat als auch der Regierung vor.

Staaten mit Premierminister[Bearbeiten]