Sport (Irkanien)

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hoch den Ball (ho de ball)[Bearbeiten]

Bei Hoch den Ball spielen zehn Mann gegen zehn Mann. Das Ziel des Spiel ist es den Ball hinter die Linie des Gegners zu bringen. Die Mannschaft die den Ball hat ist im Angriff und die andere in der Verteidigung. Dieses wechselt sobald der Ball den Boden berührt oder der Ballträger zu liegen kommt. Wenn dieses geschieht tauschen Angreifer und Verteidiger die Seiten.

Das Feld ist dabei 200 Meter lang und 50 Meter breit. Gespielt wird vier mal 15 Minuten. Nach jeder Pause wechseln die Mannschaften die Seiten. Auf Körperpanzerung wird außer an Hoden und Kopf verzichtet.


Grenzball (grenz ball)[Bearbeiten]

Grenzball ist ein Mannschaftssport bei der acht Mann gegen acht Mann antreten. Ziel ist es die Gegner abzuwerfen.

Das Feld besteht bei Grenzball aus einem 35 mal 35 Meter Feld welches durch eine 2,3 Meter hohe Mauer aus Stein oder Beton begrenzt ist. Abpraller von der Wand werden hierbei nicht als Treffer gewertet.

Da die Bälle relativ hart sind und oft mit enormer Geschwindigkeit geworfen werden sind die Spieler verpflichtet Kopf und Genitalien zu schützen.

Fechten (fechte)[Bearbeiten]

Das irkanische Fechten kennt die Richtungen Speer gegen Speer, Sax (und Schild) gegen Sax (und Schild) sowie Axt gegen Axt.

Speer gegen Speer[Bearbeiten]

Beim irkanischen Speer gegen Speer fechten zählt jeder Treffer einzeln, Treffer mit der Speerspitze doppelt. Es wird gefochten bis ein Teilnehmer 10 Punkte erreicht hat.

Sax gegen Sax[Bearbeiten]

Üblicherweise wird beim Sax gegen Sax fechten auch ein Schild verwendet. Wenn das (Holz)Schild des Gegners bricht erhält der Treffende einen Punkt. Körpertreffer bringen drei Punkte ein.

Es wird drei mal bis drei Punkten gefochten.

Axt gegen Axt[Bearbeiten]

Axt gegen Axt fechten ist ähnlich wie Sax gegen Sax fechten, nur dass eine Axt auch geworfen werden darf.

Schutz[Bearbeiten]

Bei allen Fechtarten ist in Irkanien ein Kettenvollpanzer und ein Helm, sowie Genitalschutz zu tragen.