Liste der Staatsformen

Aus MNwiki
(Weitergeleitet von Staatsform)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff der Staatsform kann auf unterschiedliche Weise definiert werden.

Klassische Definition[Bearbeiten]

Der ältere Ansatz, der IRL auf die antike griechische Philosopie zurückgeht, fragt nach Zahl und Beschaffenheit des oder der Regierenden (z.B. gewählt oder durch Erbfolge auf Lebenszeit im Amt), nach dem Träger der Souveränität (Volk, Parlament, Monarch), den ideologischen Grundlagen eines Staates und ähnlichen Kriterien.

Bei der Anwendung dieser Definition sind Überschneidungen unvermeidlich (z.B. wäre der Faschismus eine spezielle ideologische Unterform des Totalitarismus), einem Staat lassen sich daher oft mehreren Staatsformen zuordnen (sowohl Demokratie als auch Republik, etc.).

Staatsformen nach der "klassischen" Definition wären beispielsweise:

  • Monarchie ("Herrschaft des Einzelnen"] - entartete Form: Tyrannis (tyrannós = Gebieter)
  • Aristokratie ("Herrschaft der Besten") - entartete Form: Oligarchie (olígoi = wenige)
  • Demokratie ("Herrschaft des Volkes") - entartete Form: Ochlokratie (óchlos = Pöbel) - weiterentwickelte Form: Diktatur des Proletariats

(nach Aristoteles, fortgesetzt von Theophrast u.a.)

Der griechische Historiker Polybios vertrat - unter der Beobachtung, dass keine dieser Herrschaftsformen unendlich endauere - die Vorstellung eines "Kreislaufs der Verfassungen" (kýklos tês politeías): Monarchie - Tyrannis - Aristokratie - Oligarchie - Demokratie - Ochlokratie - Monarchie usw.. Der Wechsel von einer Herrschaftsform zur anderen gehe aus Revolutionen (stádeis, metabolaí) hervor.

Als Erscheinung der Moderne könnte man etwa folgende Staatsform anführen:

  • Faschismus


Vereinfachte oder moderne Definition[Bearbeiten]

Im modernen Sprachgebrauch unterscheidet in der Regel nur noch vereinfachend zwischen Monarchie (= Staatsoberhaupt auf Lebenszeit) und Republik (= Staatsoberhaupt auf Zeit). Unter diese beiden Kategorien lassen sich auch sämtliche Staaten der µWelt subsumieren.

Diese generelle Unterscheidung trifft keine Aussagen darüber, ob es sich bei einem Staat um ein demokratisches, totalitäres, oligarchisches oder sonstiges Staatswesen handelt. Nähere Details werden in der Regel durch Angaben zur Regierungsform erläutert, etwa durch die Begriffspaarungen Präsidiale Demokratie, Parlamentarische Monarchie und ähnliche.

Formen der Demokratie[Bearbeiten]

Demokratie ist nicht gleich Demokratie!
Es gibt verscheidene Arten, z.B. die Basisdemokratie oder die repräsentative Demokratie mit plebiszitären Elementen.
In dem ersten Beispiel gibt es keine Parteien. Eine Peson alleine tritt z.B. an einer Kanzlerwahl an.
Das zweite Beispiel ist eine Erweiterung der repräsentative Demokratie. Hier treten Parteien an und das Volk wählt nicht nur den Kanzler (z.b.) sondern entscheidet durch Volksabstimmungen mit bei großen Entscheidungen (Verfassungsänderungen, o.Ä.).
Ein weiterer Spezialfall ist die "gelenkte Demokratie"; hier werden alle Entscheidungen von einer personell durch die Vorsehung, Waffengewalt oder Lug und Trug legitimierten Gruppe von Personen (im Grenzfall besteht diese Gruppe aus nur einer Person) getroffen.

Liste der Staatsformen souveräner Staaten[Bearbeiten]

Staat offizielle Bezeichnung der Staatsform
Adoly Konstitutionelle Monarchie
Albenien Parlamentarische Republik
Albernia Parlamentarische Monarchie
Alpinia Parlamentarische Monarchie
Andro Semi-präsidiale Republik
Aquatropolis Nummerndiktatur
Arcor Parlamentarische Monarchie
Astarien Pebliszitär-repräsentative Demokratie
Aurora Aurorianische Demokratie
Balakonien Volksdemokratie
Bazen Konstitutionelle Monarchie
Bergen Parlamentarische Demokratie
Cuello Stammesgesellschaft mit demokratischen Ansätzen
Chinopien Konstitutionelle Monarchie
Cordanien Parlamentarische Demokratie
Demokratische Union Föderale Republik
Dosmanien Parlamentarische Demokratie
Dionysos Parlamentarische Demokratie
Dort Konstitutionelle Monarchie
Dreibürgen Konstitutionelle Monarchie
Eranien Parlamentarische Republik
Eschenland Republikanische Parlamentsdiktatur
Freiland Basisdemokratische Republik
Freie Stadt Kakafuja Absolute Monarchie
Fuchsen Basisdemokratische Republik
Futuna Konstitutionelle heilige Monarchie
Gran Novara Ständische Monarchie
Greifenburg Präsidiale Republik
Hansastan Räterepublik
Haxagon Konstitutionelle Wahlmonarchie
Heiliges Remisches Reich geldrischer Nation Konstitutionelle Wahlmonarchie
Hermetien Föderale Basisdemokratie
Hollunderlande Föderative Republik
Huangzhou Parlamentarische Republik
Irkanien Modernes Thingrecht (Räterepublik)
Istvanien Konstitionelle Monarchie
Kaiserreich Anuvia Ständische Monarchie
Kaputistan Sozialistische Republik
Kaysteran Präsidiale Republik
Laputa Gelenkte Demokratie
Leduveia Konstitutionelle Monarchie
Leeuwensteen Semipräsidentielle Demokratie
Minische Republik Sabisko direkte-parlamentarische Demokratie
Moncao Palamentarische Monarchie
Narapul Absolute Monarchie
Neuenkirchen Konstitutionelle Monarchie
Nordanien Parlamentarische Demokratie
Nøresund Konstitutionelle Monarchie
Ozeania Parlamentarische Demokratie
Polanien Ständische Monarchie
Porth Llewelyn Parlamentarische Monarchie
Pottyland Absolute Monarchie
Ratharia Föderative Republik
Sebulon Parlamentarisch-demokratische Theokratie
Severanien Föderative Republik
Seyffenstein Konstitutionelle Monarchie
Stauffen Constitutionelle Monarchie
Tauroggen Sozialistische Räterepublik
Tchino Sozialistische Republik
Tiberas Konstitutionelle Monarchie
Tolanica Präsidiale Republik
Turanien Föderative Präsidialrepublik
USSRAT Sozialistische Sowjetrepublik
Vereinigtes Großfürstentum Konstitutionelle Monarchie
Wolfenstein Sozialistische Volksrepublik
Vereinigte Staaten von Astor Präsidiale Demokratie
Volkby Konstitutionelle Monarchie
Freie Demokratische Serverrepublik Metropolis Mischform aus verschiedenen Demokratien