Tir Na nÒg

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freie Republik Tir Na nÒg
 
Flagge Tirs
tir-fahne.gif
Wappen Tirs
drache.gif
(Details) (Details)
Hauptinsel und Isle of Maith
Bezirkskarte_FR_Tir.jpg
Transozeanischer Ratsbezirk Rajansa
detailkarte.jpg
Archipel du souffle séraphique
abrahaminseln.jpg
Interplanetarischer Ratsbezirk Mars
m1.jpg
Amtssprache nÒgelisch
Sonstige Sprachen Rajansa isiulu und sonstige Bantu-Sprachen,
pitjantjatjara und sonstige Aboriginie-Sprachen,
bhârata und sonstige indische Sprachen und
nÒgelisch
Sonstige Sprachen séraphique barnstorvisch, séraphique, langaj, albernisch, tropicalisch,
bhârata, chinopisch, sebulonisch, massali, nÒgelisch,
wapishana und andere karibische Sprachen,
te reoi und andere polynesische Sprachen
Sonstige Sprachen Mars albernÒgelisch, nÒgelisch und albernisch
Hauptstadt Droch-Aimsir
Staatsform Freie parlamentarische sozialistisch-demokratische Räterepublik
Staatsoberhaupt
 Großrat
Siddhârtha
 seit dem 30.07.2002
stellv. Staatsoberhaupt
 Großdruide
Che Santanos
 seit dem 05.09.2003
Regierungschef
 Obervolksrat
Kasturbai Gyatso
 seit dem 11.01.2006
Fläche 147.677.046 km² (mit Rajansa, séraphique und Mars)
Bevölkerung
  Einwohnerzahl
  Dichte

ca. 38,691 Mio. (mit Rajansa, séraphique und Mars)
0,262 EW/km² (mit Rajansa, séraphique und Mars)
Gründung 9. September 1999 durch Großrat Axel
Währung keine (bis vor 19.09.2002 Batzen)
Nationalhymne Schönes, wunderbares Land
Nationalfeiertag 9. September (Tag der Gründung der Freien Republik)
int. Vorwahl +?
int. Kennzeichen FRT
Website http://www.freie-republik.info
Forum http://www.freie-republik.info/foren
die Ratsbezirke und ihre Hauptstädte
County Droch Droch-Aimsir
County Slán Slán Leat
County Dia Dia Dhuit
County Aimsir Aimsir Bréa
County Más Más é Thoil
Isle of Maith Maith Agat
IRB Mars New Tir
TRB Rajansa Solobey
Archipel du souffle séraphique Port au Abraham

Geschichte[Bearbeiten]

VL-Geschichte[Bearbeiten]

Frühgeschichte[Bearbeiten]

ab 8000 v.Z. Erste Spuren menschlicher Besiedlung, Höhlenmalereien, erste Grabfunde mit zum Teil gut erhaltenen Grabbeilagen, so zum Beispiel die “Frau von Connagh”, hinweis auf eine kultische Frauenverehrung, auch der Fruchtbarkeit.

ab 6300 v.Z. Hinweise auf (druidische?) Gesellschaftsstrukturen. Ringförmige Siedlungsbauten mit Gemeinschaften von 20-40 Personen.

ab 4800 v.Z. erste Steinhügelanlagen, vor allem auf der Insel von Maith, aber vereinzelt auch im ganzen Land zu finden. Erster Höhepunkt der druidischen Herrschaft, früheste mythologische Quellen in bardischen Gesängen und Geschichten

4400 v.Z. Enstehung der großen Steinhügelanlage mit 4 Nebenanlagen nördlich von Droch-Aimsir, Droch-Na-nÒg. Entstehung von 5 druidischen Königreichen, die sich noch heute in unseren Bezirken widerspiegeln. Zeit der ersten saagenhaften Unruhen.

3200 v.Z. Erster Großkönig Maénnogh O´Maith, vereinigt die Druidenreiche zum Eira nÒg. Man geht davon aus, daß es sich um ein Wahlkönigtum handelte.

3000-1800 v.Z. Erste kulturelle Blüte unter der Herrschaft des Hauses von Maith. Mannigfaltige Funde an Schmuck, Bauwerken, Gräbern. Ein Großteil der mythologischen Geschichten entstand nach aktuellem Forschungsstand in dieser Zeit. Große Zeit des Friedens.

Antike[Bearbeiten]

ab 1751 v.Z. Durch einen Zusammenschluß der Königreiche der Hauptinsel wird in einem blutigen, 20-jährigen Krieg das Haus von Maith gestürzt. Danach Rückfall in eine Zeit der Zersplitterung und Unruhe. Plötzlicher Abbruch jeglichen gesellschaftlichen und kulturellen Fortschrittes. Druidische Geheimbünde und Gesellschaften übernehmen in weiten Teilen des Landes die Macht und bekämpfen sich in den darauf folgenden Jahrhunderten gegenseitig. Diese Zeit ging in den mythologischen Geschichten als Lange Nacht ein.

ab 1200 v.Z. Der König des Reiches von Aimsir, Kénnagh O´Áimséhìr obsiegt im Streit um die Nachfolge des seit 1775 v.Z. verweisten Throns des Großkönigs. Er vereinigt erstaunlich unblutig die zerstrittenen Königreiche, zahlreichen unabhängigen Fürstentümer und Druidereien zum Reich Tir Na nÒg mit Droch-Aimsir als Hauptsitz des Großkönigs.

1190 v.Z. - 987 u.Z. Ganz Tir Na nÒg lebt in Frieden. Zweite große Blüte der Gesellschaft und Kultur. Die Großkönige regieren in sogenannten Druidenräten und nennen sich selbst Großdruide. Es werden insgesamt 32 Großdruiden gezählt, die von der druidischen Führerschaft und den Königen gewählt werden.

Mittelalter[Bearbeiten]

1107 u.Z. Zeit der Reformen. Das Volk entscheidet in Plebesziten über die Politik und die Gesetze. Mitglieder des Druidenrates werden gewählt. Der Druidenrat wählt ein Mitglied der Druidenschaft zum Großdruiden

1645 u.Z. Monarchistischer Putsch des 22 Großdruiden Penkwár O´Pásjenbhagh etabliert eine absolutistische Druidenmonarchie im Reich.

Neuzeit[Bearbeiten]

ab 1855 u.Z. Sich häufende Unruhen, Aufstände der Bevölkerung gegen das System.

1887 Gründung der ersten Arbeitervereine

05.02.1932 Gründung der Sozialistischen Großratspartei durch Väterchen Abraham

01.07.1941 Ausrufung der ersten bürgerlichen Republik

17.11.1952 Ausrufung der druidisch-bürgerlichen Oligarchie. Einführung eines Drei-Klassen-Rechts (Druiden, Bürger, Arbeiter)

1996-1999 Freiheitskampf der sozialistischen Bewegung gegen die druidisch-bürgerlich-oligarchische Diktatur.

RL-Geschichte[Bearbeiten]

?

Gründung[Bearbeiten]

09.09.1999 Ausrufung der klassenlosen, sozialistischen, Freien Republik Tir Na nÒg. Verbannung des Druidentums aus der Politik, Verabschiedung der ersten Verfassung per Volksentscheid. Axel wurde zum Großrat gewählt. Per Volksabstimmung wird die Armee abgeschafft.

heute[Bearbeiten]

09.09.1999 Axel gründet die Freie Republik Tir Na nÒg und wird vom Volk zum Grossrat auf Lebenszeit ernannt

01.03.2000 Olfri wurde zum Oberrat gewählt.

12.05.2000 das Raumschiff FRT Roter Stern unter den Kommando von Väterchen Abraham landet auf den Mars und erklärt ihn zum Staatsgebiet der Freien Republik.

20.01.2001 das Forschungsschiff "Karl Liebknecht" unter dem bewährten Kommando von Väterchen Abraham entdeckt Rajansa, das sich freiwillig an das Staatsgebiet der Freien Republik anschliesst.

31.09.2001 Siddhârtha wurde zum Moderator der Volksversammlung gewählt.

30.07.2002 Siddhârtha wurde zum Großrat gewählt, nachdem sich Grossrat Axel aus der aktiven Politik zurückgezogen hatte.

13.09.2002 Asvardar wurde zum Obervolksrat gewählt.

19.09.2002 Der Batzen wird abgeschafft.

05.01.2003 TomRasmus wurde zum Obervolksrat gewählt.

22.04.2003 PoF wurde zum Obervolksrat gewählt.

22.08.2003 Che Santanos wurde zum Obervolksrat gewählt.

05.09.2003 Che Santanos wurde zum Großdruiden gewählt.

23.12.2003 Raistlin Majere wurde zum Obervolksrat gewählt.

02.05.2004 Benjamin O'Hara wurde zum Obervolksrat gewählt.

10.09.2004 Väterchen Abraham entdeckt das Archipel du souffle séraphique, das sich freiwillig an das Staatsgebiet der Freien Republik anschliesst.

12.11.2005 Ndabaningi Nkomo wurde zum Obervolksrat gewählt.

11.01.2006 Kasturbai Gyatso wurde zur Obervolksrätin gewählt.

Kultur[Bearbeiten]

Ebenso wie die Geschichte des Landes ist auch die Kultur der der Hauptinsel und der Isle of Maith der Freien Republik Tir Na nÒg durch die keltischen Clans geprägt, so findet man in der Freien Republik Tir Na nÒg immer einen Grund zum feiern. Und alle nÒgel feiern kräftig mit und trinken viel Uisge-Beatha. In Rajansa sind viele verschiedene Stämme mit vielen verschiedenen Kulturen zu Hause, da sind vor allem afrikanische, aboriginische und die indische Kultur zu nennen. Im Archipel du souffle séraphique herrscht vor allem karibische und polynesische Kultur. Auf den mars herrscht hingegen eine Sci-Fi-Kultur.

Als besondere kulturelle Institutionen sind zu nennen:

das Kulturelle Zentrum der Freien Republik,

die Bibliothek „Rosa Luxemburg“,

das „Berthold Brecht“ Theater,

die Konzerthalle Tir Na nÒg

und die Freie Universität „Großrat-Axel“ Droch-Aimsir

Politik[Bearbeiten]

Politisches System[Bearbeiten]

Staatsoberhaupt ist der Großrat, der alle 6 Monate direkt vom Volk gewählt wird, er wacht über die Einheit, den Bestand und die Grundlagen der Feien Republik. Der Großrat hat in allen Belangen, in der keine einvernehmliche Lösung zum Wohle des Staates gefunden wird, das letzte Wort. Zu seinen Aufgaben gehören weiterhin die Entscheidung in Asylfällen, das Begnadigungsrecht, der Nachrichtendienst AfG, die Leitung des Bürgeramtes, sowie die Webverwaltung. Der Großrat kann in Einzelfällen die internationale Vertretung der Freien Republik für sich beanspruchen.

Der Parlamentarische Rat ist die Legislative, die die Gesetze der Freien Republik beschließt und alle 4 Monate in freien Wahlen durch das Verhältniswahlrecht durch das Volk, daß die kandidierenden Parteien, Listen und Einzelbewerber wählt, gewählt. Die Wahlen zum Parlamentarischen Rat werden vom Großrat eingeleitet. Er legt den Wahltag spätestens 14 Tage vor der Wahl fest und schlägt dem Parlamentarischen Rat eine Anzahl der Volksvertreter vor, dieser Vorschlag kann nur mit 2/3 Mehrheit überstimmt werden. Der Parlamentarische Rat wählt aus seiner Mitte einen Parlamentarischen Ratspräsidenten. Er ist der zweithöchste Repräsentant des Staates und leitet den Parlamentarischen Rat und übt dort das Hausrecht aus. Der Parlamentarische Rat kann die Abwahl des Großrates beschließen, dafür ist eine absolute Mehrheit erforderlich. Parlamentarischer Ratspräsident ist derzeit Benjamin O'Hara.

Die Fachräte werden durch die Volksvertreter gebildet, die sich die Fachgebiete nach ihren Interessen aussuchen.

Regierungschef ist der Obervolksrat, der von den Volksräten gewählt wird. Der Obervolksrat bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung. Innerhalb dieser Richtlinien leitet jeder Volksrat seinen Geschäftsbereich selbständig und unter eigener Verantwortung. Die Volksräte werden in den Fachräten des Parlamentarischen Rates gewählt.

Der Clanrat wacht über die Einhaltung der Verfassung und der Gesetze der Freien Republik. Er setzt sich aus den Clan Vätern, oder von den Clans ernannten Vertretern, zusammen. Der Clanrat kann alle in der Freien Republik beschlossenen Entscheidungen rückgängig machen, so sie gegen die Verfassung oder gültiges Recht verstossen. Auch kann er alle Würdenträger entlassen, wenn sie gegen die Verfassung verstossen. Er hat das Recht die Bürgerrechte bei schweren Verstössen abzuerkennen.

Oberster Richter ist der Großdruide, der vom Clanrat alle 6 Monate gewählt wird. Er trägt dafür Sorge, dass die Werte und die Grundordnung der Freien Republik erhalten bleiben. Er leitet die Sitzungen des Clanrates. Der Clanrat kann dem Großdruiden jederzeit das Vertrauen entziehen, in dem es einen neuen Großdruiden wählt. Großdruide ist derzeit Che Santanos.

Innenpolitik[Bearbeiten]

Die Innenpolitik wird vom Staatsrat gemacht, der Staatsrat setzt sich aus dem Obervolksrat und den Volksräten zusammen. Die Regionalpolitik wird von den Bezirksräten gemacht, die alle 6 Monate vom Volk des Ratsbezirkes gewählt werden. Der Bezirksrat kümmert sich um die Außendarstellung des Bezirkes, d.h. er entwirft eine Homepage. Er leitet die Sitzungen des Bezirksbürgerrates. Er gibt die Richtlinien zur Entwicklung des Bezirkes fest und ist in allen Fragen, die seinen Bezirk betreffen erster Ansprechpartner.

Außenpolitik[Bearbeiten]

Die Außenpolitik wird vom Volksrat für Äußeres, vom Obervolksrat, vom Großrat, von den (Ab-)Gesandten, von den Konsulen, von den Botschaftern und den sonstigen Diplomaten gemacht. Die tirsche Außenpolitik steht für Internationalismus und Pazifismus.

Parteien[Bearbeiten]

Sozialistische Partei (SP) ist eine demokratisch- sozialistische Partei provisorischer Parteisekretär ist derzeit Benjamin O'Hara.

Kommunistische Plattform (KP) / Anarchistische Union Tir (AUT) ist eine Koalition aus einer kommunistischen und aus einer anarchosyndikalistischen Partei. Generalleiter ist derzeit Muad-dib.

Rajansa Heimat Partei (RHP) ist eine humanistische Regionalpartei für das TRB Rajansa. Parteisekretärin ist derzeit Kasturbai Gyatso.

Kommunistische Partei Tir Na nÒgs (KPT) ist eine kommunistische Partei. Generalsekretärin ist derzeit Cécile Jonsdottir.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaftsordnung ist die sozialistische Tauschwirtschaft:

Alle produzierenden, Wert erwirtschaftenden und Dienstleistung anbietenden Gesellschaften sind als Gesellschaften auf Gegenseitigkeit Eigentum des ganzen Volkes. Sie stellen ihre Ware dem ganzen Volk unentgeltlich zur Verfügung und bieten jeder Person, die Staatsbürger im Sinne der Verfassung ist, einen angemessenen Anteil an. Deckt das Angebot nicht den tatsächlichen Bedarf, kann die Zuteilung nach Maßgabe der Regierung und des Parlaments reguliert werden.

Firmenlandschaft[Bearbeiten]

Mensa der Freien Universität/Kantine der Freien Republik: Universitätsrestaurant von Lord Reis

TNNN: Medienunternehmen mit tirtv, rundfunk tir na nóg und Die Freie Republik von Siddhârtha

Heilzentrum Tir/Staatliche Uisge Beatha Destille: Heilzentrum und Uisge Beatha-Brennerei von Kasturbai Gyatso

TirStar Group GaG: Bestehend aus TirStar Airlines (Fluggesellschaft), TirStar AeroConstruct (Flugzeugbauunternehmen), TirCar (Autovermietung), Tirotel (Hotelkette), TirPost (Post), TirZentralbank (Bank) und TirSpace (Amt für Weltraumforschung) Gründer, Haupteigner und Aufsichtsratsvorsitzender ist Axel. Geschäftsführer ist Benjamin O’Hara.

Amt für Luftfahrt/Flughäfen: Luftfahrtkontrollbehörde und Eigentümer der Flughäfen von Benjamin O’Hara

Donnerbalken: Chat von Siddhârtha

Don Ripat Webdesign: Versorgung der Bevölkerung mit Homepages und Grafiken von Kristofer da Ripat

SoftWare Tir: Softwareunternehmen von TomRasmus und Asvardar

VEB Mars-Technologies: Touristikunternehmen für Reisen zum IRB Mars von Che Santanos

Kanzlei für Tir`sches Recht: Rechtsanwaltskanzlei von Asvardar

Tir Technologies: Bestehend aus Purple Drogenlädele/Staatliche Hanffabrik (Hanffabrik und Drogenladen), Tir.music (Musikchartsunternehmen), Tir Records (Plattengesellschaft), Tir OpenSource (Softwareunternehmen) und Tir National Post (Post) von Meinungsfreier

Flugschule Tir Na nÒg County Dia: Flugschule von TomRasmus

Gorlan GenetixVisualisation Agency: Grafikdesignunternehmen von gorlan

Tir Na nÒg Staatsbahn: Eisenbahngesellschaft von Kasturbai Gyatso

Tir Mining: Bergbaugesellschaft von Benjamin O'Hara

Notfallkreissägen e.V.: Kreissägenfabrik von MoloSoda

Tirboro: Tabakwarenfabrik von James Bond

Daves Bourbon Whisky Brennerei: von Dave

WiSim[Bearbeiten]

keine

Links[Bearbeiten]



Staaten und Gebiete im micronationalen Ozean

Aquatropolis - Aquila - Bananaworld - Hansastan - Marienordensstaat - Moncao - Ozeania - Pottyland - Reich von Ephèbe - Réunion - Tir Na nÒg - Westerland - Ydemos
abhängige Gebiete: Edonia (Reich von Ephèbe) - Imperianisches Archipel (Attekarien) - Isla de Flores (Hansastan) - Kypern (Stauffen) - Ostland (Dreibürgen) - San Bernardo (Turanien) - Syrene (Reich von Ephèbe), Vitellia [Reich von Ephèbe)
ehemalige Staaten: Eranien, Kling, Neunseenland, Schwarzenfels, Tran-Sien, Tropicali