Cabo norto

Aus MN-Wiki
Version vom 22. Mai 2008, 10:34 Uhr von Pharaoh (Diskussion | Beiträge) (→‎Wirtschaft)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Cabo norto
Hansastan
Bezirk Isla de Flores
Bürgermeister -
virtuelle Einwohner 499.000
KFZ-Kennzeichen CN
Vorwahl 099
Gründung ?
Partnerstädte keine
Website -
Impression
cn_fest1.jpg
die alte Festungsanlage

Geographie[Bearbeiten]

Cabo norto liegt an der Nordküste der Isla de Flores.

Geschichte[Bearbeiten]

Aufgrund mangelnder Überlieferungen ist die Datierung der Gründung von Cabo norto recht schwierig. Die alte Festungsanlage stammt vom Beginn des 16. Jahrhunderts, jedoch kann davon ausgegangen werden, dass das Gebiet auch schon vorher von den Ur-Floriten bewohnt wurde.

Als sich die Isla de Flores am 14.09.2001 der VtR Hansastan anschließt, wird Cabo norto Bezirkshauptstadt.

Sehenwürdigkeiten & Kultur[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Cabo norto ist für seine schönen Strände bekannt. Der Berühmteste ist der Strand von Ipanema, dem Joao Gilberto und Antonio Carlos Jobim mit "Garôta de Ipanema" (Das Mädchen von Ipanema) ein musikalisches Denkmal gesetzt haben.

Desweiteren gibt es eine alte Festungsanlage der Kolonialisten aus dem 16. Jahrhundert. Sie ist zwar mit der Zeit recht verfallen, jedoch wird sie derzeit restauriert.

Kultur[Bearbeiten]

An der Strandpromenade gibt es viele kleine Cafés, in denen man tagsüber gern Kaffee trinkt und diskutiert. Nachts gehen viel Bürger gern tanzen. Floritische Tänze, wie Samba, Calypso und Salsa werden mit Leidenschaft getanzt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Cabo norto besitzt einen Flughafen, der Aeropuerto de la libertad und einen Fährhafen. Es gibt auch eine große Raffinerie (Estrella del sur) und einen Radiosender (Radio Clube de Flores).

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Hansastan