German von Mariental: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 22: Zeile 22:
 
* Hangrutschungen im Atlasgebirge bei Ehrentiefenstein (Monographie) (1999)
 
* Hangrutschungen im Atlasgebirge bei Ehrentiefenstein (Monographie) (1999)
 
* Neuer Stadtplan von Kattowitz (2000)
 
* Neuer Stadtplan von Kattowitz (2000)
* Sammlung über der Karten der  Mark- und Freigrafschaft der Niederen Lande(2003)
+
* Sammlung über der Karten der  Mark- und Freigrafschaft der Niederen Lande (2003)
 
* Sammlung über der Karten des Herzogtums Cassau (2004)
 
* Sammlung über der Karten des Herzogtums Cassau (2004)
 
* Kleiner Almanach über die Städte im Königreich Haxagon (2005)
 
* Kleiner Almanach über die Städte im Königreich Haxagon (2005)
 
* Kartographie erlernen - Aller Anfang (Lehrbuch) (2008)
 
* Kartographie erlernen - Aller Anfang (Lehrbuch) (2008)
 
* Kartographie erlernen - Fortschritt durch Wissen (lehrbuch) (2009)
 
* Kartographie erlernen - Fortschritt durch Wissen (lehrbuch) (2009)
* Kartographie erlernen -  Erweiterte Kenntniss (Lehrbuch) (2010)
+
* Kartographie erlernen -  Erweiterte Kenntnis (Lehrbuch) (2010)
 
* Kartographie erlernen - Maßstäbe und Normen (Lehrbuch) (2010)  
 
* Kartographie erlernen - Maßstäbe und Normen (Lehrbuch) (2010)  
  

Aktuelle Version vom 4. November 2019, 18:27 Uhr

German Anton von Mariental ist ein dreibürgischer Kartograph, Geodät und Autor. Er stammt aus dem Haus Mariental und und arbeitet als Katasteramtsleiter in Namen (Werthen).

German von Mariental
German von Mariental.jpg
Bekannt als {{{PSEUDONYM}}}
Geboren 3. Oktober 1971
 in Reichstal
 (48 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 48 Jahren
Tätigkeit Katasteramtsleiter
Wohnort Namen (Dreibürgen)

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!


Leben[Bearbeiten]

German wird 1971 als Sohn von Anton Theodor von Mariental als Viertes von Fünf Kindern in Reichstal-Landburg geboren. Er interessierte sich bereits früh für die Geographie und schloss 1989 seine schulische Laufbahn mit dem Abitur ab. Nach seinem Studium promovierte er 1997 zum Dr ing. mit der Dessertation Über die Sprachgrenzen im Augustigergebirge .


Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Fachprosa

  • Hangrutschungen im Atlasgebirge bei Ehrentiefenstein (Monographie) (1999)
  • Neuer Stadtplan von Kattowitz (2000)
  • Sammlung über der Karten der Mark- und Freigrafschaft der Niederen Lande (2003)
  • Sammlung über der Karten des Herzogtums Cassau (2004)
  • Kleiner Almanach über die Städte im Königreich Haxagon (2005)
  • Kartographie erlernen - Aller Anfang (Lehrbuch) (2008)
  • Kartographie erlernen - Fortschritt durch Wissen (lehrbuch) (2009)
  • Kartographie erlernen - Erweiterte Kenntnis (Lehrbuch) (2010)
  • Kartographie erlernen - Maßstäbe und Normen (Lehrbuch) (2010)

Romane

  • Der reiselustige Geograph (Abenteuerroman) (2011)
  • Geodätieren will gelernt sein (Fachroman) (2014)

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten]

  • Fachpreis der dreibürgischen Kartographie (2005, 2011)
  • Geodätenauszeichnung der Uni Kattowitz