Internationale Organisation für Flugverkehr (OIK)

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
oif.png
INTERNATIONALE ORGANISATION
FÜR FLUGVERKEHR
Sitz Irkania (Irkanien)
Direktorium Kevin D. Regland
Peter Griffin
Potty von Pottystein
Mitgliederzahl 11
 Stand: 11.12.2009
Gründungsdatum 28.1.2007
Gründungsort Irkania (Irkanien)

Die Internationale Organisation für Flugverkehr (IOF) (OIK) war ein Verband der mikronationalen Fluggesellschaften. Sie wurde am 28. Januar 2007 in Irkania (Irkanien) als Abschluß der 1. mikronationalen Konferenz der Fluggesellschaften gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht den mikronationalen Flugverkehr zu fördern und internationale Standards einzuführen. Ihr Sitz ist in Irkania am dortigen Flughafen Irkania City. Mit dem Umzug zur CartA-Karte wurde die IOF neu gegründet.

Standards[Bearbeiten]

Die IOF entwicktelt und unterhält einen Routenplaner in dem alle angebotenen Flugverbindungen der Mitglieder enthalten sein sollen. Hierfür ist die Einhaltung mehrerer Standards nötig. Für Flugzeugtypen, Flughäfen sowie Airlines und vergibt die Organisation jeweils einen eindeutigen sogenannten IOF-Code.

Mitglieder[Bearbeiten]

Mitglied kann jede mikronationale Fluggesellschaft werden. Nach einer Zertifizierung sowie Vergabe eines eindeutigen IOF-Code wird sie zu einem assozierten Mitglied. Auf einer Hauptversammlung wird ihre vollwertige Mitgliedschaft in der Organisation abgestimmt.


IOF-CODE Fluggesellschaft Land Logo Anmerkung
9S Nine Seas International Airways Neunseenland 9S.png Gründungsmitglied
AA autoAIR Pottyland AA.png
AH Aerohansastan Hansastan AH.png Gründungsmitglied
AN Air Neunseenland Neunseenland AN.png Gründungsmitglied
AZ Aqua Zivil Air Aquatropolis AZ.png Gründungsmitglied, zur Zeit Suspendiert
BW BLT Balakonien BL.png
BW Bananian Wings Bananaworld BW.png
DF Drei Falken Dreibürgen DF.png
FA Futuna Airways Futuna FA.png Gründungsmitglied
FC Fuchsian Air Charter Fuchsen FC.png
FP Flying Phoenix Balakonien FP.png
GA Günstig Air Nöresund GA.png
HA Horst Airlines Horstreich
IA Imperial Airways Pizzaros IA.png
KL Kaiserlich-Neuenkirchner Luftlinie (KNL) Neuenkirchen KL.png
NF Nordflug Attekarien NF.png Gründungsmitglied
PN PanNor Freiland PN.png Gründungsmitglied
SL Air Royale Narapul RY.png
SA Svalva Airways Nöresund SA.png
SF Sabiskoflug Sabisko SF.png
SL Stralud Stralien SL.png
TN Tian Nue Gelbes Reich tnlogo1.jpg
TW TEIWAZ Irkanien TW.png Gründungsmitglied
ZA Zariskije Androsskije Awialinii (ZAA) Andro ZA.png

IOF-Codes[Bearbeiten]

Der IOF-Code wird durch die Internationale Organisation für Flugverkehr (IOF) vergeben und erlaubt es eine eindeutige Bezeichnung für Flughäfen, Flugzeugtypen und Gesellschaften einzusetzen. Neben der Standardisierung ist ein vergebener Code auch ein Hinweis darauf, dass der Flughafen den Standards der IOF entspricht.

Liste der Flughäfen[Bearbeiten]

IOF-CODE Stadt (Flughafenname) Land
AMA Amalien (Flughafen Amalien) Dreibürgen
ANG Angayant (Jan-Bastiaan Celduin Flughafen) Hansastan
APP Appeldorn (Lughawe Appeldorn) Hansastan
AQA Aquatropolis City (Flughafen Aquatropolis City) Aquatropolis
ARC Arcor City (Flughafen Arcor City) Arcor
ASG Asgard (Flughafen Asgard) Hansastan
AZQ Arzquell (Flughafen Arzquell) Dreibürgen (Haxagon)
BAB Amalienburg (Bundesflughof Amalienburg) Attekarien
BAC Bac Giang (Thieu Tri Flughafen) Hansastan
BAT Batraa (Flughafen Batraa) Hansastan
BAB Banania (Ben Anan-Airport) Bananaworld
BCA Coppa Banana/ St.Julian (Flughafen Coppa Banana/St.Julian) Bananaworld
BCB Christiansburg (Bundesflughof Christiansburg) Attekarien
BDL Delft (Bundesflughof Delft) Attekarien
BIA Corda (Bauer International Airport Corda) Cordanien
BIC Bichau (Flughafen Bichau) Dreibürgen
BIL Vafanculo (Bananaworld Inland Litorient) Bananaworld
BJB Judithsburg (Bundesflughof Judithsburg) Attekarien
BKZ Konstanz (Bundesflughof Konstanz) Attekarien
BOD Bodh Gaya (Flughafen Bodh Gaya) Hansastan
BPA Papperlapap (Flughafen Papperlapap) Bananaworld
BRO Berino (Plazza aviatica da Berino) Ascaaron
BSB Salzbruck (Bundesflughof Salzbruck) Attekarien
BSF Bad Sohlfeld (Flughafen Bad Sohlfeld) Dreibürgen
BVS Viktualienstadt (Bundesflughof Viktualienstadt) Attekarien
BWI Wilhelmshafen (Bundesflughof Wilhelmshafen) Attekarien
BZZ Carriba (Zaphod's Fluggerätlandeplatz) Bananaworld
CAN Cannes (Internationaler Flughafen Cannes) Nöresund
CAP Qianlong City (Chiopian Airport Qianlong City) Gelbes Reich
CBN Cabo norto (Aeropuerto de la libertad Cabo norto) Hansastan (Isla de Flores)
CBP Camber-Perf (Stralien International) Stralien
CDR Citta-della-Reya (Flughafen "Reine Amydala") Narapul
CVC Cantrupeville (Aéroport Central Cantrupeville) Neuenkirchen
DON Donan (Flughafen Donan) Arcor
DRW Dorwein (Terridor International Airport) Stralien
DSE Dunkerque (Aéroport Saint-Exupéry) Neuenkirchen
EGL Egenloh (Egenloher Stadtflugplatz) Fuchsen
ENS Eisenstadt (Flughafen Eisenstadt) Fuchsen
EYF Eyfura (Regionalflughafen Eyfura) Irkanien
FAL Falkstadt (Falkstadt International) Falkenland
FAR Farpoint (Flugplatz Farpoint) Neunseenland
FDF Fjördstovien (Dreifalt Flughafen Fjördstovien) Pottyland
FHY Vorwohlde (Høyby Flyplassen Forvålde) Neuenkirchen
FIW Wartburg (Freeland International Wartburg) Freiland
FRE Freestad (Flugplatz Freestad) Neunseenland
FRS Frisa (Flughafen Frisa) Irkanien
GDV Godenhavn (Flughafen Godenhavn) Dreibürgen
GFB Greifenburg (Flughafen Greifenburg) Dreibürgen
GLO Gloria (Flughafen Gloria) Balakonien
GNP Genepohl (Flughafen Genepohl) Irkanien
GOM Goman (Flughafen Goman (DOM)) Futuna
GSK Gartenspartenkirchen (Flughafen Gartenspartenkirchen) Fuchsen
HAI Hainichen (Hainichen International Airport) PFKanien
HAR Harash (Flugzeugträger Harash (DOM)) Futuna (Vashir)
HKH Heinrichshaven (Internationaler Kaiser Heinrich-Flughafen) Neuenkirchen
HLV Hallvard (Regionalflughafen Hallvard) Irkanien
HPT Hopart (Flughafen "Mons Stralis") Stralien
HSB Hohenstauffenberg (Flughafen Hohenstauffenberg) Stauffen
IEB Elisenburg (Inselflughafen Elisenburg) Fuchsen
IRK Irkania City (Flughafen Irkania City) Irkanien
ITA Itanagar (Internationaler Flughafen "Krishnan Delhire") Hansastan
JIA Jiayin (Flughafen Jiayin) Hansastan
KCS Kap Cannabis Sativa (Kap Cannabis Sativa Flughafen) Pottyland
KER Kersen (Lughawe Kersen) Hansastan
KIA Kalthafen (Kalthafen International Airport) Freiland
KIN Kingburgh (Kingburgh International Airport) Vereinigtes Großfürstentum
KMT Klapsmühltal (Klapsmühltal International Airport) Fuchsen
KPH Kronstadt (Purnhagen-Flugplatz) Neuenkirchen
KLT Karlstal (Flughafen Karlstal) Dreibürgen
LCO Live County (Live County International Airport) Balakonien
LIA Danzig (Lilienthal International Airport Danzig) Attekarien
LOD Lodringburg (Flughafen Lodringburg) Dreibürgen (Haxagon)
MEL Melboan (Internationaler Flughafen Melboan/Vic) Stralien
MHF Hoope (Markgraaf-to-Hoope-Flegerhaven) Neuenkirchen
MHJ Jekatrinsburg (Moritz Holender International Airport Jekatrinsburg) Attekarien (Imperianisches Archipel)
MIA M'ing (M'ing International Airport) Gelbes Reich
MJA Karlstadt(Mary Joana Auer Flughafen Karlstadt) Pottyland
MLT Maltretonia (Flughafen Maltretonia) Irkanien
NBA New Balnea (Aéroport New Balnéa) Ydémos
NDW Nordwalde (Nationaler Flughafen Nøresund/Nordwalde) Nöresund
NFV Hoope (Natschonaler Flegerhaven Veldhuisen) Neuenkirchen
NHF Nordhaven (Hermanns-Flughafen Nordhave) Neuenkirchen
NHO New Hope (Flugplatz Newhope) Neunseenland
NIN Niederleonburg (Niederleonburg International) Vereinigtes Großfürstentum
NKG Ville-de-Nuvekerque (Aéroport Grimbergais Ville-de-Nuvekerque) Neuenkirchen
NKI Ville-de-Nuvekerque (Aéroport International Ville-de-Nuvekerque) Neuenkirchen
PER Persuna (Flughafen Persuna (DOM)) Futuna
PMA Potopia (Potopia Micronational Airport) Pottyland
PRT Prettanien (Flughafen Prettanien) Balakonien
PTO Pretoria (Flughafen Pretoria) Dreibürgen (Ostland)
PVF Pansenheim (Peter von Frosta Flughafen Pansenheim) Pottyland
RAP Rantaplan City (Rantaplan International) Alpinia
RDA Tsingtao (Red Dragon Airport) Gelbes Reich
RET Reichstal (Flughafen Reichstal) Dreibürgen
RFI Randficht (Randficht International Airport) Fuchsen
RHS Rohrstock (Flughafen Rohrstock) Hansastan
SAL Salaa al-Din (Flughafen Salaa al-Din) Hansastan
SCC Sedan (Aéroport Citadin Central Sedan) Neuenkirchen
SEA Seastad (Seastad International Airport) Neunseenland
SFH Siegfriedshafen (Flughafen Siegfriedshafen) Dreibürgen
SHO Shoensvik (Flugplatz Shoensvik) Neunseenland
SIA Setterich-Swine (Swionic Intermicronational Airport Setterich an der Swine) Föderation Turanischer Republiken (Schwion)
SID Sid Nei (Internationaler Flughafen Sid Nei) Stralien
SIF Sabisko (Sabisko Internationaler Flughafen) Sabisko
SON Sonnenstad (Flugplatz Sonnenstad) Neunseenland
STO St. Olaf (Flughafen Sankt Olaf) Nöresund
THA Thannhausen (Flughafen Thannhausen) Hansastan
TIA Timor (Timor International Airport) Futuna
TOB Tobey (Flughafen Tobey (DOM)) Futuna
TUR Turan (Flughafen Turan) Föderation Turanischer Republiken (Turanien)
TUU Tuusdorf (Flughafen Tuusdorf) Dreibürgen (Haxagon)
VIN Vineta (Flughafen Vineta) Hansastan

Liste der Flugzeugtypen[Bearbeiten]

IOF-CODE Hersteller und Typenbezeichnung
AP10 aero AERO-P10
AP15 aero AERO-P150
AP8L aero AERO-P800 LR
AP8V aero AERO-P800 VLR
AP1K aero AERO-P1000
AV30 Aerovial AV-30
C352 Cordes-Dannemann S.A. CDC 555-2
FL25 Fipsenstein LRT L250
FL31 Fipsenstein LRT L310
FL32 Fipsenstein LRT L320
FL33 Fipsenstein LRT L330
FL41 Fipsenstein LRT L410
FL42 Fipsenstein LRT L420
FL45 Fipsenstein LRT L450
FL46 Fipsenstein LRT L460
FL4H Fipsenstein LRT L41H
I3AP Irkanische Flugwerft IRK-3/A
I3BP Irkanische Flugwerft IRK-3/B
IA4A Irkanische Flugwerft IRK-A4/A
IA4B Irkanische Flugwerft IRK-A4/B
IB4A Irkanische Flugwerft IRK-B4/A
IB4E Irkanische Flugwerft IRK-B4 Extended Range
IB4B Irkanische Flugwerft IRK-B4 BiFuel
IC4A Irkanische Flugwerft IRK-C4/A
ID2A Irkanische Flugwerft IRK-D2/A
ID2D Irkanische Flugwerft IRK-D2 DOM/A
MA1A Milen A-112
MA4A Milen A-400
MP37 Monroe-Price MP-373
MP44 Monroe-Price MP-444
MP51 Monroe-Price MP-515
MP52 Monroe-Price MP-525
MP53 Monroe-Price MP-535
SAXJ NADS SålbX Jet
SAXP NADS SålbX
W11P Weichsel WF-110P

Links[Bearbeiten]

[Homepage, Routenplaner und Flugpläne der IOF

Verwaltung der IOF