Kyrolonien (Föderation)

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyrolonische Föderation
Kyrolonien

kyroloni.gif

Simulationssprache Deutsch
virtuelle Sprache Deutsch
Hauptstadt Delrom
Staatsform Föderation autonomer Teilstaaten
Gliederung 4 Mitgliedsstaaten
Lordprotektorin Marjorie Chu
reale Einwohner 8
Währung Taler, 1 Taler = 100 Kreuzer
Nationalhymne Rule Kyrelonia, Kyrelonia rule the World
offizielles Kennzeichen (ehemals FPK)
Vorwahl entfällt, siehe Vorwahlen der Teilstaaten
Gründung 01. Mai 2002
Gründer Freistaat Kyrolonien, Agos und Larifari, Republik Valorien, Kalatonia
Website www.kyrolonien.org
Forum Nicht mehr vorhanden


Geschichte[Bearbeiten]

VL-Geschichte[Bearbeiten]

  • Gründung am 01. Mai 2002 als konsequente Fortentwicklung der Gemeinschaft von Kyrolonien, Agos und Larifari, Valoriens und Kalatonias als Föderation unabhängiger Staaten zwecks Führen einer gemeinsamen Außenpolitik und Judikative
  • 01. Januar 2003 Einführung der WiSim
  •  ? Klimakatastrophe in Kalatonia, Evakuierung der Bevölkerung und Umwandlung in föderationsabhängiges Gebiet
  • 18. Juli 2004 Beitritt Telisais
  • 31. Oktober 2004 Beginn einer langanhaltenden Eiszeit

Gründung[Bearbeiten]

Die Föderation geht aus dem Vorläuferstaat der Freien Protektur Kyrolonien hervor, in der Kyrolonien eine Führungsrolle inne hatte und die anderen Staaten als Protektorate verwaltete. Im Zuge der Neuordnung der Rollenteilung zwischen den einzelnen Staaten wurde die Gründung einer Föderation beschlossen, welche allen Staaten eine gleichberechtigte Stimme in der gemeinsamen Außenpolitik und Judikative einräumt.

Kultur[Bearbeiten]

Eine homogene Kultur in der Föderation ist nicht existent. Auf Grund der Verschiedenartigkeit ihrer Mitglieder hat die Föderation ein sehr differenziertes Kulturgepräge.


Politik[Bearbeiten]

Politisches System[Bearbeiten]

Grundprinzipien des politischen Systems der Föderation sind die Basisdemokratie und die Gleichberechtigung aller Mitgliedsstaaten der Föderation. An der Spitze als Staatsoberhaupt steht das Amt des Lordprotektors, dieses wird von allen Bürgern der Föderation gewählt.

Der Lordprotektor ist dem Protektoratsrat rechenschaftspflichtig, in diesem kommen die Vertreter der Föderationsmitglieder zusammen. Aufgabe des Lordprotektors und des Protektoratsrates ist die Außenpolitik der Föderation.

Innenpolitik[Bearbeiten]

In ihrer Innenpolitik sind die einzelnen Föderationsmitglieder autonom. Sofern es jedoch der gemeinsame Wille aller Mitgliedsstaaten ist, können in diesem Bereich allerdings auch föderationsweite Regelungen getroffen werden, wie dies bereits bei den Gesetzen zu den wirtschaftlichen Grundlagen der Fall ist.

Außenpolitik[Bearbeiten]

Die Föderation betreibt eine Außenpolitik, die auf die Wahrung der Interessen ihrer Mitglieder als Einzelnes und in Summe bedacht ist. In der Wahl der Mittel ist man nicht immer zimperlich, isnbesondere wenn es gilt, die eigene Souveränität zu wahren.


WiSim[Bearbeiten]

Die Föderation und ihre Mitglieder nutzen das Kontensystem der dotCOM Ltd. und sind dem internationalen Währungskreislauf angeschlossen.


Links[Bearbeiten]

www.kyrolonien.org


Staaten und Gebiete auf Terek Nor

Andro - Arcor - Ascaaron - Bazen - Bergen - Darusien Cordanien - Dreibürgen - Fuchsen - Futuna - Gelbes Reich - Gran Novara - Heiliges Remisches Reich - Illyria - Kirchenstaat - Korland - Neudüsterstein - Førenade Konungariket Nøresund - Nordanien - PFKanien - Priedgallen-Münzberg - Pixonien - Sabisko - Rem - Steinhammer - Targa - Tauroggen - Tehuri - Tomanien - Turanien - USSRAT - Vereinigtes Großfürstentum - Wintersbrunn - Xinhai

abhängige Gebiete: Adowa (TC) - Baghadescha (HRR) - Devon (AQA) - Freiland (FKN) - Haxagon (KDB) - Jerusalem (TC) - Narapul (FKN) - Neuturanien (TUR) - Schwion (TUR) - Stauffen (HRR) - Vanezia (KDB)