XLVI. Reichstagswahl (Dreibürgen)

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wahl zum XLVI. Reichstag des Kaiserreiches Dreibürgen fand zwischen dem 20. und 24. Mai 2015 statt.

Parteien[Bearbeiten]

Partei bzw. Liste Ausrichtung Spitzenkandidat
Nr. Logo oder Zeichen Name
1.   Logo der NOVA Bewegung für Vielfalt, Tradition
und Demokratie
linksliberal David Fuhrmann David Fuhrmann
2.   Logo der NLP National-Liberale Partei nationalliberal Nikolaus von Berg Nikolaus von Berg
3.  

Logo der DRB

Dreibürgische Reichsbewegung -
Die Konservativen
konservativ Karl von Guldener Karl von Guldener
4.   Logo der PNW Partei der Nationalen Wohlfahrt wertkonservativ Eduard Junker-Nevelingk
5.   Logo der PARA
Partei des Adels und der
Reichsaristocratie
reaktionär Venceslao di Strapinski Venceslao di Strapinski
6.   Logo der JL Jungkonservative Liste konservativ Katharina von Eylau
7.   Logo der MCP Monarchistisch-Conservative
Partei
ultrakonservativ Ritter Conradin von Pahlsdorf Ritter Conradin von Pahlsdorf
8.   Logo der HNVP Haxagonesisch-Nationale
Volkspartei
liberalkonservativ Marie de Touranaisse
9.   DFL Dreibürgische Fortschrittsliste liberal Georg Meringer
10.   Logo der SLAP Sozialliberale Progressive linksliberal Volker Weiz

Umfragen[Bearbeiten]

Datum Institut Befragte NOVA SDPD DRB GPD NLP MCP PARA CC ZUCT HNVP PNW VL Vorsprung
3. Mai 2015 TeleDreibürgen 20.000 17,8 - 17,8 - 24,4 6,7 8,9 - - - 11,1 13,3 6,6
16. März 2015 TeleDreibürgen 20.000 20,0 12,8 15,3 12,4 17,0 3,9 6,5 4,5 4,5 3,2 - - 3,0

Ergebnis[Bearbeiten]

Liste Stimmen Mandate
Ausrichtung Stimmen  % ± Erhalten +/−
National-Liberale Partei (NLP) nationalliberal 36.676.120 27,1 +16,4 216 +131
Bewegung für Vielfalt, Tradition und Demokratie (NOVA) linksliberal 23.683.841 17,5 -3,8 171 -31
Monarchistisch-Conservative Partei (MCP) ultrakonservativ 15.022.322 11,1 +4,4 89 +36
Dreibürgische Reichsbewegung (DRB) konservativ 10.718.630 7,9 -5,4 63 -44
Dreibürgische Fortschrittsliste (DFL) liberal 10.664.495 7,9 63
Partei der Nationalen Wohlfahrt (PNW) wertkonservativ 8.553.250 6,3 51
Partei des Adels und der Reichsaristocratie (PARA) reaktionär 8.526.183 6,3 -0,4 51 -2
Sozialliberale Progressive (SLAP) linksliberal 8.499.116 6,3 51
Jungkonservative Liste (JL) konservativ 6.509.673 4,8 38
Haxagonesisch-Nationale Volkspartei (HNVP) liberal-konservativ 6.482.606 4,8 38
Gesamt 135.336.236 100 800 ±0
Gültige Stimmen 135.336.236 98,9 -0,8
Ungültige Stimmen 211.152 1,1 +0,8
Wahlbeteiligung 136.841.493 91,3 -4,9
Wahlberechtigt 149.881.154 100
Quelle: Reichswahlleitung des Kaiserreiches Dreibürgen am 24.Mai 2015 um 20:53 [1]


Nach der Wahl[Bearbeiten]

Nach der Wahl bildeten NLP, DRB, DFL, PNW und HNVP eine Koalition aus fünf Mitte-Rechts-Parteien und -Listen. Nikolaus von Berg wurde zum sechsten mal in das Amt des Reichskanzlers gewählt und bildete sein sechstes Kabinett. Die Partei der Nationalen Wohlfahrt bot der Dreibürgischen Reichsbewegung nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen die Fusion zu einer neuen Partei an.


Reichstagswahlen (Dreibürgen)

I. - II. - III. - IV. - V. - VI. - VII. - VIII. - IX. - X. - XI. - XII. - XIII. - XIV. - XV. - XVI. - XVII. - XVIII. - XIX. - XX. - XXI. - XXII. - XXIII. - XXIV. - XXV. - XXVI. - XXVII. - XXVIII. - XXIX. - XXX. - XXXI. - XXXII. - XXXIII. - XXXIV. - XXXV. - XXXVI. - XXXVII. - XXXVIII. - XXXIX. - XL. - XLI. - XLII. - XLIII. - XLIV. - XLV. - XLVI. - XLVII. - XLVIII. - XLIX. - L. - LI. - LII. - LIII. - LIV. - LV. - LVI. - LVII. - LVIII. - LIX. - LX.