Benutzer:Veuxin

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Die Wikis sind ein großartiges Zeichen dafür, wie Menschen kreativ werden wollen."
- Tim Berners-Lee


Hallo!

Mein Name ist Fabian Müller, ich bin sechzehn Jahre alt, Oberstufenschüler aus Starnberg/Bayern und Flugzeugfanatiker. Wenn ich nicht gerade in Drachenstein unterwegs bin, erfinde und entwickle ich Sprachen, spiele Klavier (seit neuestem auch (verdammt schlecht) E-Gitarre), lese oder - und das ist meistens der Fall - bin in der Schule. Ich bin Sprecher, das entspricht einem Chefredakteur, unserer Schülerzeitung (Älteste in Bayern!) und Mitglied im Lesezirkel "Freies Schreiben", schreibe also ziemlich gern. Deswegen verfasse ich auch gerne Artikel im MNwiki, meiner Meinung nach eine großartige Idee, die der Ausgestaltung und Informationssammlung der Micronationen unglaublich viel bringt. An dieser Stelle einen großen Dank an alle Initiatoren und Administratoren dieses Projekts!

Projekte und Ziele[Bearbeiten]

Mein Hauptsteckenpferd ist natürlich Drachenstein, die Micronation, in der ich aktiv und Kaiser bin. Seit Kurzem gibt es das Portal Drachenstein, damit ein Überblick gewährleistet wird, was schon alles vorhanden ist. Wichtig sind mir ein sauberes Layout der Seiten und möglichst viele Fotos oder Graphiken, um den Text etwas aufzuwerten. Am Artikel über Drachenstein schreibe ich kontinuierlich weiter, in der Hoffnung, irgendjemand würde ihn mal als exzellenten Artikel vorschlagen. ;) Mehr als die Hälfte der Zeit beim Artikelerstellen geht dabei in die ganzen Wappen/Flaggen/Karten, die die Artikel schmücken. Eine richtige Ausgestaltung und soviel Objektivität, dass Alles, was ich schreibe, tatsächlich wahr sein könnte, sind mein Hauptaugenmerk.

Virtuelle Identitäten[Bearbeiten]

Veuxin II. von Drachenstein[Bearbeiten]

Meine Haupt-ID, mit dieser habe ich zuerst in Freiland eingebürgert, bis ich Drachenstein gegründet habe. Die ID ist jetzt schon fast vier Jahre alt und wurde konsequent bespielt. Veuxin ist ein arroganter Kaiser, der sich selbst sehr wichtig nimmt und im Wesentlichen außerhalb seines Elfenbeinturms Drachensteins in der Politik zwar erfolgreich sein kann und sich bemüht, jedoch meistens scheitert, da er den harten Umgangston und eine Welt ohne die Vorteile des Hochadels nicht gewohnt ist. Beispiele dafür sind seine politischen Werdegänge in Freiland und der Demokratischen Union.

Ernie McHouston[Bearbeiten]

Mit dieser ID war ich in Barqueswi unterwegs, bis es aufgelöst wurde, Ernie wurde Staatsrat für Kultur und sogar verantwortlich für das Bundesland Rhoden. Im Jahr 2006 bürgerte er dann mal in Arcor ein, verfiel aber schon nach kurzer Zeit wieder in Inaktivität.

James Tweed[Bearbeiten]

James bürgerte mal in Freiland ein, als die Freiländer auf Veuxin nicht sonderlich gut zu sprechen waren. Nachdem ich aber seine Identität offenlegte, wurde der öffentliche Druck so groß, dass James ins Stoertebecker-Freiland fliehen musste. Dort war er aber nicht erfolglos, nachdem die Republik nach längerer Abwesenheit Stoertebeckers in "Demokratische Republik Freiland" umbenannt worden war, um Friedens- und Kontaktverhandlungen mit Tacitus-Freiland aufnehmen zu können, gab es kurzerhand ein Eklat, als Stoertebecker zurückkam und die Namensumbenennung für ungültig erklärte. James wurde Wortführer gegen Stoertebecker und verbündete sich mit Paco de la Sierra Oscura und Myanmato Hideyoshi, damals zwei führende Politiker Stoertebecker-Freilands, gegen Stoertebecker, Adora von Palm und einen Haufen ZweitIDs von Stoertebecker. Adora von Palm wechselte nach einiger Zeit die Seiten, alle vier bürgerten innerhalb weniger Stunden aus und ließen so Stoertebecker alleine zurück. Das Forum verwaiste bürgerlos und die Stoertebecker-Republik Freiland wurde Geschichte. Somit hatte James Tweed das Freiland-Problem gelöst, bis heute sein Hauptverdienst. Eine danach geplante Pazifikrepublik namens "Free Republic Of Bosque" mit allen Auswanderern aus Stoertebecker-Freiland wurde nie verwirklicht, Myanmato Hideyoshi jedoch bürgerte als Baudouin de Gastinois in Drachenstein ein.