Cathedral de Laguna

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Cathedral de Laguna
Laguna

kirche_200.jpg

Konfession katholisch
Baujahr 1613
Patron San Pedro
Besitzer Iglesia Católica de Tropicali
Domherr Bischof Agustino Benedicto Candelario
Baustil Barock
Glocken 6

Die Cathedral de Laguna (Tropicali) ist ein kirchliches Bauwerk in der República de Tropicali.

Info[Bearbeiten]

Die Cathedrale de Laguna, dessen Schutzpatron der Heilige Pedro ist, wurde 1613 gebaut. Auf Grund der eindrucksvollen Malereien im Kirchenschiff ist sie eine Sehenswürdigkeit für Touristen aus der ganzen Welt. Die Cathedrale de Laguna ist zudem der Hauptsitz des Bischofs von Laguna, Agustino Benedicto Candelario. Sie ist zudem die größte Kirche in der Diözese Laguna. Zur Cathedrale gehört ein großer Friedhof, auf dem verschiedene bekannte Persönlichkeiten begraben wurden.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits im Jahr 1329 wurde laut mündlichen Überlieferungen die erste kleinere Kirche in Laguna gebaut. Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche in Laguna stammt aus dem Jahre 1501. Als 1598 mit dem Bau der Cathedrale begonnen wurde war noch nicht klar, das er eines Tages einmal zum Bischofssitz werden würde. 1613, nach 15 jähriger Bauzeit, in der unter anderen auch die heute noch erhaltenen Deckenmalereien entstanden sind, wurde die Cathedrale dann vom Erzbischof geweiht und der Kirchengemeinde Laguna übergeben. 1788 wurde die Cathedrale vom Erzbischof offiziell zum Bischofssitz erhoben und 1825 renoviert, nachdem in der Nacht zum 03. September ein Brand fast die gesammte Inneneinrichtung zerstörte. Die Deckenmalereien wurden im Zuge der Renovierung zunächst mit Holz verkleidet, die jedoch im Jahre 1973 wieder entfernt wurde und durch einen Restaurator wiederhergestellt wurde.

Links[Bearbeiten]

http://org.tropicali.de/iglesia/index.html