Emper

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Emper ist ein Fluss Fuchsens, der an der Grenze zum Falkenland bei Quakenbrück entspringt und ist 172km lang.

Begriff[Bearbeiten]

Der Name Emper kommt aus dem althochfuchsischen und bedeutet etwa "steiles Wasser".

Verlauf[Bearbeiten]

Die Emper entspringt bei etwa 50km westlich von Quakenbrück. Aufgrund des steilen Osthanges, an dem der Fluss herabfließt, enstehen teilweise kleine Wasserfälle und sehr steile Flussstücke. Deshalb ist der Fluß nicht schiffbar. Erst etwa 100km vor Mündung in den Rauhfluss ist der Fluss schiffbar und hat wenig Gefälle.