Joachim von Kreith

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


joachimwikied3.jpg
Joachim von Kreith

Joachim von Kreith (* 26. März 1946 in Lüderitz, Freistein, Ratelon), oft auch Joe Mason genannt, ist ein konservativer volkbyischer Politiker. Er war von September bis November 2006 Kanzler der Freien Stadt Volkby.

Joachim Ronald von Kreith wurde als viertes von fünf Kindern des Politikers und Bürgermeisters Hannsjürgen von Kreith und dessen Frau Konstanze am 26. März 1946 im freisteinischen Lüderitz geboren. Die Familie Kreith war aus Volkby ausgewandert, der Großvater stammte aus Kreith. Joachims Vater wurde mit der Errichtung von Tankstellen in Lüderitz zum mehrfachen Millionär.

Nach Abschluss des Gymnasiums studierte Kreith Wirtschaftswissenschaften an der Justus-Hofgartner-Universität und machte 1969 seinen Abschluss. Seine ersten Wirtschaftserfahrungen machte er im Unternehmen des Vaters, bis er sich 1974 in Narvena selbständig machte. Schnell wurde Kreith in der Stadt bekannt.

Am 17. November 1976 heiratete Kreith Krystle Fallon Mason, eine Schwester des ratelonischen Politikers Brian Mason. Das Paar hat zwei Kinder, Patrick Sean (* 13. Dezember 1979) und Sammy Jo (* 23. Juli 1981). Die Kinder tragen den Nachnamen der Mutter.

2006 kehrte Kreith nach Volkby zurück, um sich am Aufbau des Landes nach Anschlägen anarchistischer Kräfte zu beteiligen. Er kandidierte für das Amt des Regierungschefs und wurde von der Volkskammer vorgeschlagen. Baron Jakob von Volkby ernannte Kreith am 30. September 2006 zum Kanzler. Aufgrund einiger Streitigkeiten hinsichtlich des Privatlebens einer der Minister der Regierung entließ der Baron Kreith am 16. November aus dem Amt.



Kanzler der Freien Stadt Volkby

Nicolas Bresson - Florian von Bernhard - Matt Suchard - Jimmy Hendricks - Tim Taylor - Lauralanthalasa Kanan - Josephine Vaurien - Joachim von Kreith - Herold von Bangen