Nicolaasburg

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hansestadt Nicolaasburg

FlaggeNC.png

Basisdaten
Staat: Monikberg
Provinz: Voorland
Stadtgründung: 11. Jahrhundert
Postleitzahlen: -
Vorwahl: -
KFZ-Kennzeichen: MN
Bevölkerung
Einwohner: 1,1 Mio.
Bevölkerungsdichte: 4.183 Einwohner pro km²
Geographie
Fläche: 263 km²
Stadtgliederung: 4 Stadtbezirke
Politik
Bürgermeister: Hector Wittesteen
Stadtvertretung: Gemeinderat

Nicolaasburg ist eine Stadt in der Provinz Voorland, des Staates Monikberg. Es ist die Hauptstadt des Großmünchbergischen Reiches. In Nicolaasburg sind neben dem Palast seiner kaiserlichen Majestät auch der Regierungssitz der Reichsregierung, des Obersten Gerichtes und alle weiteren Institutionen zu finden. Auch ein diplomatisches Viertel mit den Botschaften befreundeter Staaten findet man hier. Es zählt zudem neben Wijmaar zum Kulturzentrum des Reiches.

Geschichte der Stadt[Bearbeiten]

Gegründet wurde Nicolaasburg im Jahre 1050 nach Christus als Rückzugsort für Seefahrer, da die Lage dieser Stadt optimal gelegen war. Gründer der Stadt ist Henrik Thieleemans, ein Bekannter Seefahrer des späteren Königreichs Monikberg.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das Kurhaus
  • Reichsmuseum
  • Staatliches Malereimuseum
  • Museum für Wissenschaft und Technik
  • Vergnügungszeile / Rotlichtviertel
  • Marihuana Museum
  • Konzertgebäude
  • Wochenmarkt
  • Kurhaus

Politik[Bearbeiten]

Bürgermeister[Bearbeiten]

Der Bürgermeister (Burgemeester) ist der höchste Amtsträger der Stadt. Er wird durch den Reichskanzler vorgeschlagen und durch den Kaiser des Großmünchbergischen Reiches ernannt. Er wählt seine Beigeordneten selbstständig aus und ernennt diese. Gemeinsam mit den Beigeordneten bildet der Bürgermeister den Senat der Hansestadt.

Beigeordnete[Bearbeiten]

Die Beigeordneten (Wethouder) sind die exekutiven Beamten der Stadt. Sie werden durch den Bürgermeister ausgewählt und auch ernannt. Jeder Beigeordnete erhält die Fachaufsicht über ein Ressort. Sie erhalten zusätzlich dazu politische Immunität, die nur durch Mehrheitsbeschluss des Gemeinderats aufgehoben werden kann. Derzeit gibt es folgende Ressorts:

  • Beigeordneter für Inneres, Justiz und Sport
  • Beigeordneter für Wirtschaft, Finanzen und Entwicklung
  • Beigeordneter für Kultur, Klima und Umweltschutz
  • Beigeordneter für Infrastruktur

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat (Gemeenteraad) ist das legislative Organ der Stadt. In ihm finden sich die gewählten Vertreter der verschiedenen Parteien. Die Wahlen zum Gemeinderat finden alle 12 Monate statt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Hafen von Nicoolasburg

Nicolaasburg ist das Finanzzentrum des Reiches. Die meisten Großbanken, wie auch die Staatsbank haben hier ihren Hauptsitz. Auch kleinere Technologieunternehmen findet man entlang der berühmten Wasserstraße. Besonders ins Gewicht fällt der Hafen von Nicolaasburg. Mit eine der höchsten Einnahmequellen ist der Tourismus. Hier kommt man sofort auf die Marihuana Läden und auch das berühmte Rotlichtviertel.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Fahrrad- und Straßenverkehr[Bearbeiten]

Nicolaasburg ist die Hochburg des Fahrradverkehrs in Monikberg. Statistisch gesehen fährt jeder Dritte Nicolaasburger mit dem Fahrrad. Auch die Radinfrastruktur ist hier besonders gut ausgebaut. Diese verbindet Stadtweit alle Bezirke miteinander.

ÖPNV[Bearbeiten]

NVB Straßenbahn

Das zweithäufigste Verkehrsmittel ist in Nicolaasburg die Straßenbahn. Diese wird durch die Nicolaasburg Verkehrsbetriebe (Nicolaasburgvervoerbedrijf = NVB) betrieben. Diese betreiben innerhalb der Stadt fünf verschiedene Linien. Daneben betreibt die NVB auch noch vier Metrolinien. Die kleinste Sparte bildet der Transport mit Bussen. Diese werden ausschließlich elektrisch angetrieben. Aufgrund der vielen Wasserstraßen unterhält die NVB auch zwei Wasserlinien mit kleinen Booten.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Derzeit unterhält Nicolaasburg zu folgenden Städten eine Partnerschaft:

  • Wijmaar

Stadtgliederung[Bearbeiten]

Der Stadt ist in vier Gemeinden aufgeteilt und hat insgesamt 12 Stadtteile.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Willem IV.
  • Werner Tübcke

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Zoologische Garten
  • AJAX Nicolaasburg (Fußballverein)
  • Schwulen und Lesben Festival

Links[Bearbeiten]

  • Link


Städte des Großmünchbergischen Reiches

Nicolaasburg