Rollenspielnation

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
!
Dieser Artikel oder Absatz behandelt ein Thema, welches vollständig oder teilweise simoff ist.

Eine Rollenspielnation (Abk.: RPN, engl. RoleplayingNation) ist ein Kunstbegriff, der zur Abrenzung der im Internet verbreiteten Micronationen und reinen Rollenspiele (sog. RPGs) dient.

Während in einer Mikronation das Hauptaugenmerk auf der Augestaltung eines Staates und der Simulation von Politik und Diplomatie liegt, vereint die Rollenspielnation diese Elemente mit Grundzügen des Rollenspiels. Doch anders als in vielen RPGs üblich ist die freie Charakterwahl zu Beginn beschränkt. Das Wesen der Mikronation bleibt erhalten, nämlich die Simulation eines Staates und der Aufstieg in politische Ämter.

Am besten lässt sich die Besonderheit der Rollenspielnation anhand der Anmeldung ins Spiel im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art sehen. Während im Verhältnis zu einer klassischen Mikronation die Anmeldung in einer RPN komplexer und umfangreicher erscheint, ist diese bei weitem nicht so detailliert wie in reinen Rollenspielen, bei denen es in der Regel darum geht einen Charakter mit all seinen Nuancen, Stärken und Schwächen, Hintergrundgeschichte, Aussehen etc. zu formen.

Beispiele[Bearbeiten]

Beispiele für sog. Rollenspielnationen sind