Seinaru Danketsu

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Heiligste Präfektur Chōwas, ein Großteil der Bewohner sind Priester und Anhänger der Verschiedenen Religionen sie ist außer der Hauptprovinz die einzige andere Präfektur die nicht von Kuge oder Buke Geführt wird sondern Selbstverwaltet wird. Trotz der Selbstverwaltung untersteht sie Allerdings den Beiden Herrschern, doch in diesem Fall ist es etwas anderes als mit den anderen Präfekturen da hier das Zentrum des Glaubens ist.

In Seinaru Danketsu findet das Vierteljährliche Jahres Zeiten Fest statt, eine Hauptattraktion für viele Kinder und gleichzeitig die Haupt Spenden Einnahmen der Verschiedenen Tempel. Das Hauptfest wird immer in der Hauptstadt Seinaru Danketsus gefeiert, Gunmato dient allerdings nur zum Sommer und Winter dafür als Veranstaltungs Ort.

Herbst und Frühling sind kleinere Feste auf verschiedene Schreine verteilt, dadurch werden auch grade zu den Festzeiten viele Schreine besucht und sogar Wanderungen von schrein zu schrein durchgeführt.