Tzaris-Wein

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Wein ist der einzige Wein Futunas, der aus Trauben gewonnen wird. Er wurde nach dem einzigen Weinanbaugebiet nahe der alegonischen Hafenstadt Tzaris benannt.

Das Anbaugebiet[Bearbeiten]

Auf einem nur zwei Hektar großen Anbaugebiet werden in jedem Jahr höchstens zwei Fässer dieses Weines hergestellt, wobei das Gebiet entweder von den Göttern verflucht oder gesegnet ist. Denn eins dieser Fässer enthält so furchtbaren Wein, dass es jemanden davon abhalten kann, je wieder Wein zu trinken. Das andere Fass jedoch ist von solch erstklassiger Güte, dass der Wein ohne Probleme international mithalten kann.

Weitere Besonderheiten[Bearbeiten]

Der blaue Tzaris-Wein, womit der furchtbare gemeint ist, verfügt über die Fähigkeit, die Selbstregeneration des Körpers zu unterstützen und hilft bei der Kurierung zahlreicher Krankheiten, auch wenn er schlimmer als jedwede Medizin schmeckt - er ist nur oftmals weit besser als diese.

Der rote Tzaris-Wein ist derartig teuer, dass selbst ein Wesir ein Jahresgehalt dafür aufbringen müsste, dafür stärkt der Wein jedoch das Gedächtnis und schmeckt wie der Segen der Götter selbst.