Aleksandar Mažuranić

Aus MN-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Aleksandar Mažuranić
General1.png
Bekannt als {{{PSEUDONYM}}}
Geboren 9. April 1938
 in Veligrad (Vesteran)
 (83 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 83 Jahren
Tätigkeit {{{BERUF}}}
Wohnort Veligrad (Severanien)

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Aleksandar Mažuranić [alě̞ksaːndar maˈʒuranitɕ] (kyrill.: Александар Мажуранић; * 9. April 1938 in Veligrad, Vesteran) ist ein severanischer Militär und war von 2011 bis 2014 Kommandant der Armee. Sein Bruder Igor (* 1940) war von 2006 bis 2007 Präsident Severaniens, sein jüngster Bruder Ranko (* 1944) ist ebenfalls Mitglied des severanischen Generalstabs.

Mažuranić wurde als erstes Kind Mirko Mažuranićs und seiner Frau Biljana Radojičićs in Veligrad geboren. Nachdem er die Schule mit dem Abitur abgeschlossen hatte, schloss er sich im Alter von 18 Jahren den Streitkräften an und ging an die Militärakademie in Vinasy. Diese schloss er 1950 als Sechster seines Jahrgangs ab, erhielt am 15. Juli 1950 sein Offizierspatent und wurde danach zum Infanterieoffizier ausgebildet. Seit der Gründung Severaniens gehört er dem Generalstab der severanischen Streitkräfte an und führt seit 2011 das Heer. In diesen Funktionen gilt er als führender Kopf hinter der Radikalisierung der Streitkräfte zur Aufrüstung hin, die in der Ausstattung der Armee mit Interkontinentalraketen mündete.