Reichskolonialamt

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge-kolonien-auswaertigeskl.png
Staatliche Ebene Reich
Stellung Reichsamt
Aufsichtsbehörde Reichsministerium der Kolonien
Sitz Reichstal, Kaiserreich Dreibürgen
Staatssekretär Karolina Pyrnhagen
 seit dem 05.06.2014
Gründungsdatum
Website Reichskolonialamt

Das Reichskolonialamt (kurz RKA) ist das zuständige Reichsamt des Kaiserreich Dreibürgen für die dreibürgischen Kolonien.

Die Leitung des Amtes obliegt dem Staatssekretär, seit dem 5.Mai.2014 hat Karolina Pyrnhagen dieses Amt zum zweiten Mal inne.

Dem Reichskolonialamt untersteht die zivile Verwaltung in den Kolonien, sowie die Amtsaufsicht über die vom Kaiser eingesetzten Gouverneure,Kolonialbeamte und die Aufsicht über die Reichsprotektorate.


Geschichte[Bearbeiten]

Im Dezember 2007 wurde das Reichskolonialamt aus dem kaiserlichen Hofamt ausgegliedert und als Reichsamt weitergeführt. Der bisherige Reichskommissar für das Ostland, Burkhard Garweg wurde zum ersten Kolonialdirektor ernannt. 2011 übernahm die damalige Referentin für Kolonialangelegenheiten im Reichsministerium des Inneren Karolina Pyrnhagen den vakanten Staatssekretärposten. Ihr Nachfolger, wurde der damalige Botschafter des Reiches im Schahtum Futuna Karl Wilhelm Dahlstorff. Er leitete das Amt bis Anfang Mai 2014. Nachfolgerin wurde seine damalige Vorgängerin Karolina Pyrnhagen die das Reichsamt bis heute leitet.

Reichskolonialamt
Nummer Name Amtszeit Bemerkung
1 Burkhard Garweg [1] 2007 bis 2011 Generaldirektor bzw. Reichskolonialdirektor
2 Karolina Pyrnhagen [2] 2011 bis 2012 Erste Amtszeit
3 Karl Wilhelm Dahlstorff [3] 2012 bis 2014 Nach Verabschiedung als Botschafter des Reiches im Schahtum Futuna und Verleihung des Kaiserliche Verdienstkreuz 2. Klasse, für seine Dienste als Botschafter.
4 Karolina Pyrnhagen 2014 bis 2018 11.03.2015 bis 09.06.2015 Reichsministerin der Kolonien, im Kabinett Fuhrmann
5 Constanze von Obernitz 2018 bis 2018 23.01.2018 bis 02.03.2018 im Amt
6 Karolina Pyrnhagen 2018 bis 2018 Kurzzeitige Übernahme ab 02.03.2018 bis hin zum 15.10.2018
7 Hermann von Nienburg-Lore seit 2019 04.01.2018 bis zum Rücktritt am 13.02.2018 Reichskanzler (Dreibürgen)


Struktur[Bearbeiten]

Das Reichskolonialamt verfügt über vier Abteilungen. Die Abteilung I befasst sich mit der Personalverwaltung, der Kolonialkasse und der Öffentlichkeitsarbeit, zu der auch die Herausgabe der monatlich erscheinendem Zeitung "Der Siedler" gehört. Die Abteilung Abteilung II ist zuständig für die politischen und allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten der drei Reichskolonien. Die Abteilung III beinhaltet die Referate Wirtschaft, Infrastruktur und Ansiedlung sowie das Referat Versorgung. Als vierte Abteilung fungiert der Verbindungsstab Streitkräfte sowie das Referat Polizei.[4]

Verweise[Bearbeiten]

Reichskolonialdirektor, Burkhard Garweg

Ernennung von Karolina Pyrnhagen zur Staatssekretärin im Reichskolonialamt

Ernennung von Karl Wilhelm Dahlstorff zum Staatssekretär im Reichskolonialamt

Organisationserlass 03/2015-1