The Grottenolms

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Grottenolms ist der Name einer aus St. Olafsund stammenden fuchsischen Amateurband, die 2007 von Oliver Twist gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach dem MSaMC im Februar 2007, bei dem Oliver Twist wie in den Jahren zuvor als Solokünstler aufgetreten war, suchte dieser zur Unterstützung für weitere Auftritte eine Begleitband. Er fand diese in Mitgliedern der kurz zuvor aufgelösten Gruppen "The Hobbits" und "Dori und die Drachenreiter", deren Markenzeichen ihre Kleinwüchsigkeit war. Twist formierte die neue, vierköpfige Band unter dem Namen "The Grottenolms".

Als " The Grottenolms mit Oliver Twist" nahmen sie 2009 am MSC teil und gewannen diesen mit dem Titel "Bin der nöresunder Grottenolm". Ein weiterer Erfolgstitel dieser Zeit war "Füttern verboten", den sie als "The Grottenolms" veröffentlichten. Twist, weiterhin Mastermind der Gruppe, verzichtete seither auf gesonderte Namensnennung und gilt als vollwertiges Mitglied der nunmehr fünfköpfigen Gruppe.

Anlässlich des geplanten MSC 2010 in Fuchsen, kündigten die Grottenolms im Oktober des selben Jahres mit dem Lied "Klapsmühltal" ihre erneute Teilnahme an. Gleichzeitig verlagerten sie ihren Wohnsitz nach Fuchsen. Die Verschiebung des MSC und sich anschließende Irritationen sorgten dafür dass die noch im Juni 2011 angekündigte neue Single "Klapsmühltal", die sie auf dem MSC vorstellen wollten, nicht erschien und die MSC-Teilnahme ausfiel. Somit ist das Lied bis heute unveröffentlicht und die nächste veröffentlichte Aufnahme der Grottenolms wurde im Dezember 2011 das im Duett mit dem Radio StarWeb - Moderator Bert van Burgh eingespielte "Weihnachtslied".

Besetzung[Bearbeiten]

  • Oliver Twist (git, voc)
  • Dori (git, voc)
  • Nori (bass)
  • Ori (Keys, voc)
  • Flori (dr)