Radio StarWeb

Aus MN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hitradio Nøresund
 
Logo
Logo_rsw_200px.gif
Geschäftshauptsitz Sankt Olaf, Nøresund
Postanschrift

RSW Radio StarWeb
Media Allee 156
Sankt Olaf
Königreich Nøresund

Gründungsdatum 23.03.2006
Geschäftsführer König Georg I., Oliver Twist
Kontonummer 0029
Homepage

RSW Radio StarWeb ist der 1. Radiosender des Königreichs Nöresund, der am Donnerstag, dem 23.03.2006, erstmalig noch unter dem alten Namen Hitradio Nøresund mit einer Livesendung den Betrieb aufnahm. König Georg I., Oliver Twist, Eduard Livingston, Maya Mausal und leoly sind Moderatoren des Senders. Bei der 1. Sendung riefen die arcorianische Großherzogin Carmen de Mora y Aragon, Ex-Ministerpräsident Nöresunds Florian Herzog von Kurland und neu gewählter Ministerpräsident Albert von Rotbart live im Studio an. Neben verschiedenster Musik unter anderem von BABA und Madonna Ritchie-Letsrock fand die Möglichkeit Grüße auszusenden großen Anklang.

Sendemarathon[Bearbeiten]

Am Ostersonntag, den 16.04.2006, fand der große Live-Sendemarathon von RSW Radio StarWeb mit König Georg und Oliver Twist statt. 12 Stunden und 51 Minuten lang konnten die Zuhörer den entenkochenden (Die Ente trug den Namen Maddy) Moderatoren zuhören. Zahlreiche Anrufer bereicherten des Programm. Der Oberste Hirte und Chun Dao gewannen jeweils 5000 Nøresunder Kronen für ihre besten Osterverstecke:

  • Oberster Hirte: die Eier soll man unter Madonnas Jahrbuch verstecken
  • Chun Dao: die Eier soll man in der Schublade eines Aktenschrankes in Außenministerium Bananaworlds verstecken.

Umbenennung des Senders[Bearbeiten]

Ende Oktober 2006 entschied sich die Geschäftsleitung vom damaligen Sender Hitradio Nøresund dazu, den Radiosender umzubenennen in RSW Radio StarWeb. Der 1. Geschäftsführer Georg I. von Nøresund hatte die Vision, den Radiosender mikronationaler zu gestalten. Der Name Hitradio Nøresund wurde zu sehr mit dem Land Nøresund in Verbindung gebracht, so Georg I.. RSW Radio StarWeb ging dann zum ersten mal mit der neuen Sendung "Micronation inter@ktiv" und dem Moderator Georg von Nøresund am 29.10.2006 auf Sendung. Am 25.10.2006 verabschiedete sich das Team mit einer Sondersendung die von Oliver Twist moderiert wurde vom Sendernamen Hitradio Nøresund.

Intermikronational[Bearbeiten]

Durch die Umbenennung des Radiosenders eräffnete der Sender nun auch Sendestudios in anderen Ländern. Diese Länderstudios sendeten mit einem jeweiligen Korrespondenten die aktuellen Nachrichten und Sendungen aus diesem Land über die Frequenzen von Radio StarWeb senden. Die erste Auslandssendeanstalt wurde in der Republik Freiland aufgebaut. Korrespondent dieser Anstalt war Frode von Fipsenstein.

Auslandsstudios[Bearbeiten]

Im Laufe der Jahre entstanden folgende Auslandsstudios:

Im Jahr 2011 wurden nur noch die Studios in Fuchsen (Moderator Hendrik Wegland) und der Demokratischen Union (Moderator Sean Wiliam Connor) betrieben. Moderator Bert van Burgh (Zunächst Arcor, später Doroog) sendet heute von verschiedenen Privatstidios in aller Welt aus.

Links[Bearbeiten]