Timor Altbier

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timor Altbier ist das berühmteste Bier Futunas und wurde 1234 v.T. zum ersten Mal gebraut. In der Beliebtheit muss es sich jedoch hinter Tee, Kakao und Kymiss anstellen.

Historische Anekdoten[Bearbeiten]

Im 2. Jahrhundert vor Timor entschied ein verpanschtes Timor Altbier den Krieg zwischen verschiedenen Kriegsherren in Tarawa, als der tyrannische Scheich von Mahra an einem Korn im Bier erstickte. Damit endete die Auseinandersetzung unblutig.

Während der Besetzung Tarawas durch ausländische Mächte galt das Trinken von Timor Altbier als besonders patriotisch und ein exzellentes Fass dieses Bieres soll eine Bewegung schließlich derart beflügelt haben, dass sie den Aufstand von Tobey auslöste, der das Ende der Besatzung markierte.

Berühmte Brauereien und Karawansereien[Bearbeiten]

Die berühmteste Brauerei ist die Andra'ah-Brauerei in der Altstadt von Timor, die schon seit mehr als zweitausend Jahren dieses Bier braut, als Grundlage werden nur die besten Zutaten und eisiges klares Quellwasser verwendet. Das Bier liegt zwar etwas über dem normalen Preis, aber es ist jede verdammte Münze wert.

Normales Bier stellt die Kranichbrauerei her, hier findet sich gutes, aber eben nicht so außergewöhnliches Bier, das vor allem Staatsgästen gereicht wird oder dem Schloss des Weißen Kranichs zu Gute kommt. Auch ein kleiner Verkauf in der Stadt ist vorhanden.

Historisch knüpft die Karawanserei Tabar in Tobey an die Besetzung Tarawa an. Interessant ist hier das Schwarze Timor Altbier, das besonders kräftig und überaus würzig ist.