Lubomir Kostelic

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lubomir Kostelic war ein kaysteranischer Stararchitekt. Er wurde am 29. Februar 1904 in Duranje geboren und starb am 24. Juni 1941 bei der Enthüllung seines Meisterwerkes, dem Paulusdom. Noch bis heute ist die Todesursache nicht vollständig aufgeklärt, jedoch scheint Herzversagen am wahrscheinlichsten. Zuvor erlangte er Berühmtheit durch zahllose Bauwerke und Denkmäler, vor allem in Kaysteran, unter anderem:

Paulusdom, sowie Altar und Altarprospekt

Denkmal Präsidentij Andro Bredorovic

Kaufhaus Kaysteranij

Kupfergrüne Stahlbrücke von Duranje

Zentralnij Bahnhof von Vranja

Seine Werke sind von kunstgeschichtlicher Bedeutung. Kostelic revolutionierte den Umgang mit Materialien, Formen und Gebäuden. Estmals in der kayischen Kunstgeschichte vereinte er verschiedene Kunstepochen miteinander, immer verband er Bestehendes mit Neuem. Die Kunstwelt spricht daher auch von der Kostelic-Schule.