Ehrenwald

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtname
 
Wappen
Staat Großherzogtum Arcor
Region Kronland Arcor-Murnau
Gliederung 2 Stadtteile
Bürgermeister vakant
Fläche xxx km²
Einwohner 2.415 (Sep. 2007)
Gründung 00.00.0000
Postleitzahl 6300, 6310, 6320
Telefonvorwahl +261 - 250
Website vakant
Impressionen

profil.gif
Stadt- u. Umgebungsprofil

Ehrenwald ist eine Stadt im Kronland Arcor-Murnau, des Großherzogtums Arcor.

Es folgt ein kleiner Abriss mit den wichtigsten Daten und Fakten... [ist in Bearbeitung]


Geschichte der Stadt[Bearbeiten]

Gegründet wurde Ehrenwald im Jahre... [in Bearbeitung]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Reiterhof Hollau

Umgeben von Wald, Wiesen und Feldern liegt der Reiterhof Hollau an der Hollauer Landstraße. Der Hof ging aus einem im Jahr 1146 gegründeten Prämonstratenserklosters mit Mönchen und Nonnen hervor. Seit etwa 1200 war es ein reines Frauenkloster. Im Jahre 1559 kam es zur Aufhebung des Klosters durch den Landesherrn Graf Tudor von Hollau. Kurz darauf wurde es in ein landesherrschaftliches Domänengut umgewandelt. Zahlreiche Gutsherren bewirtschafteten danach das Hofgut. Der Pretorianer Siegfried Rohdewell erwarb im Jahre 1884 das Hofgut. Er löste das landesherrschaftliche Erbleihrecht ab und ließ ein Herrenhaus auf einer Anhöhe über dem Hofgebäude für seine Tochter Agathe und ihren Ehemann Oskar Freiherr von Schönau erbauen. Das Herrenhaus ist in seiner Art ein einmaliges Bauwerk in Ehrenwald. Auf Grund seiner stattlichen Bauform, seinem vielgestaltigen Baukörper mit reicher Dachlandschaft, Giebeln, Erkern und dem turmartigen Aufbau sowie seinen architektonischen Details, wie in Sandstein gehauene Wappensteine, ornamentierte Sturz- und Brüstungsfelder, Simse und Zinnenkränze und der Vielfalt der Baumaterialien aus Sandstein und Hollauer Bruchstein kommt ihm eine besondere Bedeutung zu.

Von dem alten Klostergebäude ist heute kaum mehr etwas vorhanden. Die einzigen sichtbaren Zeugnisse sind Bruchstücke einiger Architekturteile aus Basaltschlacke. Diese sind in der Umfassungsmauer der einstigen Dungstätte in der Mitte des Hofes eingemauert. Heute enthält das Hofgut neben Wohngebäuden vor allem die Pferdeställe des Reitstalles Hollau. Die Gebäude sind mit launigen Sprüchen geschmückt. Jagdtrophäen des Gründers des Reitstalles Felix von Hollau schmücken ebenfalls die Wände. Da nur wenige Reste des Klosters und des alten Hofgutes vorhanden waren, gestaltete die Familie von Hollau in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts das Hofgut in einem historisierenden Stil.

reiterhof4.jpg

Im Jahre 2000 wurde die neue Reithalle mit modernsten Anlagen wie Boxen für 45 Pferde mit Paddock und einem Pferdesolarium errichtet. Für den Reitbetrieb steht weiterhin ein Außendressurplatz und ein Springplatz zur Verfügung. Die Tierarztpraxis vervollständigt das Angebot für die Reiterinnen und Reiter. Das in einem Gehege des Kleintierzuchtvereines Ehrenwald gehaltene Federvieh ist der "kleine Zoo" des Reiterhofes und die besondere Attraktion für die kleinen Gäste. Der dazugehörige "Pfau und seine Frau" sind die Stars der Menagerie.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Ehrenwald unterhält derzeit keine Städtepartnerschaften.

Stadtgliederung[Bearbeiten]

Ehrenwald besteht aus den 2 Stadtbezirken: Schönau und Hollau

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

keine einträge

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Keine Einträge



Städte und Gemeinden im Kronland Arcor-Murnau
Aarenstein - Arcor City - Ehrenwald - Falkenberg - Grafenstein - Oberberg - Pretoria - Reinden - Wissdorf