Reinden

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
wappen_reinden.gif karte_reinden.gif
Basisdaten
Staat Großherzogtum Arcor
Provinz Kronland Arcor-Murnau
Fläche 76,13 km²
Einwohner 9.576 (Sep. 2007)
Postleitzahl 1400 - 1420
Telefonvorwahl +261 - 070
Gliederung 2 Ortschaften
Website vakant
Bürgermeister: vakant
Impression
kloster.jpg
Kloster Reinden

Die Gemeinde Reinden liegt direkt an einem Nebenarm des Laaren, südlich von Aarenstein im Kronland Arcor-Murnau, an der Grenze zum Kronland Westenhag, im Großherzogtum Arcor. Die Gemeinde hat ca. 9.600 Einwohner.


Geschichte der Stadt[Bearbeiten]

Die Gemeinde entwickelte sich, nachdem sich dort im Jahre 1236 Mönche nieder ließen und ein Kloster gründeten.


Wappen[Bearbeiten]

Das Wappen von Reinden ist vertikal gespalten. Auf der linken Seite ist das Kloster Reinden auf rotem Grund zu sehen. Auf der rechten Seite sind die Klosterfarben gold-weiß in einer Karreestruktur festgehalten.


Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kloster Reinden[Bearbeiten]

Außerhalb der Stadt befindet sich das Kloster Reinden, Am Bibelsberg 1, welches im Jahre 1236 gegründet wurde. Die heutige Klosteranlage ist nach dem großen Brand 1683 entstanden und blieb geschlossen erhalten. Noch heute sind dort Mönche ansässig, deren Gastfreundschaft einen großen Platz in ihrem täglichen Leben einnimmt und "allen erwiesen werden soll, die ins Kloster kommen". Nach Absprache kann man als Interessierter dort eine Zeit der Stille und Besinnung verbringen, in dem man mit den Mönchen betet und arbeitet.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Reinden hat derzeitig keine Städtepartnerschaft.


Stadtgliederung[Bearbeiten]

Reinden besteht aus 2 Ortschaften Reinden und Grafweg.


Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Ehrenbürger[Bearbeiten]

  • Schwester Tarisie
  • Oberster Hirte Graf von Reinden


Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]

  • Schwester Tarisie


Sonstiges[Bearbeiten]

Am 16. Mai 2005 wurde der Oberste Hirte aus dem Königreich Pottyland wegen seiner Verdienste um das Großherzogtum Arcor und die im Allgemeinen um die Gemeinschaft der Micronationen, anlässlich des dreijährigen Jubiläums Arcors, von Großherzogin Carmen I. geadelt und zum Graf von Reinden ernannt.


Städte und Gemeinden im Kronland Arcor-Murnau
Aarenstein - Arcor City - Ehrenwald - Falkenberg - Grafenstein - Oberberg - Pretoria - Reinden - Wissdorf