Kultursimulation

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gängige Entwicklung seit dem Jahre 2002/2003, stärkere Orientierung an realen Kulturkreisen. So orientieren sich die meisten Mikronationen an vorhandenen realen Kulturen, um sie andererseits jedoch zu mischen und in neue Kontexte zu bringen. In Kultursimulationen ist es üblicherweise Pflicht für Neubürger kulturell bzw. sprachlich korrekte Namen zu verwenden.

Staaten mit verstärkter kultureller Ausgestaltung: