Niels Henrik Thieneson

Aus MN-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Niels Henrik Thieneson
Thieneson.jpg
Bekannt als {{{PSEUDONYM}}}
Geboren 1. Januar 1987
 in Vernesund (Njorlande)
 (34 Jahre alt)
Gestorben Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“
 im Alter von 34 Jahren
Tätigkeit Statsminister der Njorlande
Wohnort Hasselblad (Njorlande)

Statsminister Njorlande
14. Januar 2016 — 4. April 2016

Vorgänger Olé Einar Svenson
Nachfolger Mads Kristensen

Beachten Sie bitte den Hinweis zu Personen!

Niels Henrik Thieneson, (* 01. Januar 1987 in Vernesund, Njorlande) ist ein njorländischer Politiker und ehemaliger Statsminister des Königreiches.

Jugend, Familie und Ausbildung[Bearbeiten]

Niels Henrik Thieneson wuchs im vaermärkischen Vernesund nördlich von Hasselblad auf. Als er zehn Jahre alt war, ließen sich die Eltern scheiden; der Junge wohnte fortan bei ihrer Mutter. Er galt als mäßig ehrgeiziger Schüler, besuchte zunächst eine allgemeine Folkeskole, ab 1998 wechselte er auf die Per Albin Hansen Privatschule in Hasselblad und schließlich 2002 auf das Thyskevens Gymnasium und entschied sich für den künstlerischen und musischen Zweig. Mit sechzehn Jahren trat er den Jungen Konservativen bei und studierte nach seinem Abschluss Geschichte und Philosophie an der Königlichen Universität in Hasselblad.

Privatleben[Bearbeiten]

2011 heiratete Thieneson die Kommolitonin Ester Hoeg-Schmidt, das Paar hat zwei Söhne. Die Ehe wurde 2015 geschieden. Man einigte sich auf ein geteiltes Sorgerecht. Thieneson lebt in Hasselblad.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

2008 wurde Thieneson Vorsitzender der Jungen Konservativen und 2010 Staatssekretär im Udenrigsministeriet. 2013 übernahm er die Amtsgeschäfte des Außenministers nach der Hellborg-Affäre unter Statsminister Olé Einar Svenson. 2014 wurde Thieneson Vorsitzender der Konservativen und ab 2016 Statsminister Ihrer Majestät. Er war der jüngste Ministerpräsident in der Geschichte der Njorlande.