Albernia

Aus MNwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kingdom of Albernia
Königreich Albernia
Albernia Flagge.svg
(Details)
Wahlspruch:  »{{{MOTTO}}}«
 {{{MOTTOSPRACHE}}}:  »{{{MOTTOÜBERS}}}«
Amtssprache Albernisch
Hauptstadt Aldenroth
Regierungssitz {{{REGIERUNGSSITZ}}}
Staatsform Parlamentarische Monarchie
Staatsoberhaupt
 König
Jane II.
 seit 29. November 2003
Regierungschef
 Prime Minister
Andrew Bennett
 seit 27. Februar 2017
Fläche 1.617.980 km²
Einwohner 75.000.000
Bevölkerungsdichte 46,35 Einwohner je km²
Währung Pound Precious (₤)
Bruttoinlandsprodukt
 pro Kopf
 ₤
 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „{“ ₤
Gründung
Unabhängigkeit
Auflösung
Nationalhymne God bless Great Jane our Queen!
Nationalfeiertag
Länderkürzel A
Vorwahl +50
Internet-TLD .{{{TLD}}}

RL-Daten

Gründung 8. August 1999
Auflösung
Simulationssprache Deutsch und Englisch

Das Königreich Albernia (albernisch: Kingdom of Albernia) ist ein souveräner Staat vor der Ostküste Anticas.

Der größte Inselstaat Anticas ist aus einer historischen politische Union der drei ehemaligen Königreiche Winland, Fairnhain und Eihlann entstanden. Er gliedert sich in die Region Eihlann, Fairnhain, Greater Aldenroth, Llyngwyn und Winland. Zum Territorium des Königreichs gehört ebenso die in Nerica gelegene Crown Colony of Medea, die vollwertiger Bestandteil des Königreiches ist, sowie die Crown Dependency of the Fawkland Islands, die weitgehende Autonomie genießen. Als konstitutionelle Monarchie unterhält das Land ferner enge Beziehungen jenen Mitgliederstaaten der League of Nations, die über einen historischen und/oder kulturellen Bezug mit dem Königreich vereint sind und deren Staatsoberhaupt - zum Teil - der albernische Monarch ist.

Albernia besitzt weltweit großen Einfluss dank des weit verbreiteten Gebrauchs der Albernischen Sprache und der weltumspannenden League of Nations, einem vom albernischen Monarchen angeführten losen Staatenbund.

RL wurde Albernia von Heiko Wolf gegründet.

Parteien[Bearbeiten]

  • Labour Party
  • Liberal Democrats
  • Tories of Albernia


Links[Bearbeiten]